langsam leben - Familienzeit

langsam leben - Familienzeitlangsam leben. in den Ferien. in den Tag  hinein. umkommen vor Langeweile. aufbrechen zu neuen Taten.... und irgendwo dazwischen finden sich die Kinder vollkommen neu - neu zueinander - neu miteinander - neu auch zu sich selbst. mit halbem Bein stehen wir noch in den Ferien mit halbem Bein schon in der Schule... Bücher müssen gekauft werden. Hefte auch...  die Wohnung für die neuen Stifte basteln wir die Kinder selber  - aus alten Jeans. es sind kleine, erste Nähversuche und auch erste Experimente, was mit Heißkleber möglich ist.
langsam leben - Familienzeitlangsam leben - Familienzeitder Familienrhytmus in den Ferien ist so anders. das Fremdbestimmte ist weg. die Eigenkräfte wachsen. Kreativität wächst, Freundschaft zwischen den Kindern wächst. auch wenn wir Erwachsene Termine haben, die es einzuhalten gilt, formen sich in den Kindern neue Welten... ich bedaure es jetzt schon, sie gegen die Routine des Herbstes eintauschen zu müssen. denn nur in den Sommerferien ist dieses Wachsen möglich. ..... ist dieses langsame Leben möglich. http://diegutendinge.blogspot.com/feeds/posts/default?alt=rss

wallpaper-1019588
Weltpremiere: AIDAcara erobert als erstes Schiff von AIDA Australien
wallpaper-1019588
Wasserfall in Hofamt und Salzaklamm Rundweg
wallpaper-1019588
Let´s talk together - Meine beruflichen Veränderungen und warum die Arbeit in der Buchbranche nicht meins ist
wallpaper-1019588
Mangaka kritisiert Umgang von Publishern mit illegalen Seiten
wallpaper-1019588
Wichtige Termine !!!!!
wallpaper-1019588
Die Wilde Jagd: Verführung
wallpaper-1019588
Putzmittel muss nicht immer gekauft sein....ich habe es mal selber gemacht! #FrechVerlag #Buch #Review
wallpaper-1019588
Wie man doppelte Kindheit schenken kann – Fotobücher