Landeshauptstadt veranstaltet am Samstag erstmals Tag der offenen Tür

Landeshauptstadt veranstaltet am Samstag erstmals Tag der offenen Tür

Einblicke in die Aufgaben der Landeshauptstadt erhalten interessierte Bürger beim Tag der offenen Tür am Samstag, 12. Mai. Oberbürgermeisterin Charlotte Britz eröffnet die Veranstaltung um 11 Uhr im Rathaus-Innenhof. Allen, die einen Blick hinter die Kulissen einer Stadtverwaltung werfen möchten, bleiben bis 17 Uhr die Pforten des Rathauses geöffnet. Auch Ämter und Eigentriebe, die ihre Büros außerhalb des Rathauses haben, machen bei der Aktion mit.

OB Britz: Programm des Tages spiegelt Vielfältigkeit unserer Aufgaben wider „Ich lade alle Bürgerinnen und Bürger zu unserem Tag der offenen Tür ein. Wir haben für den Tag ein Programm zusammengestellt, das unsere vielfältigen Aufgaben als Landeshauptstadt widerspiegelt“, sagt Oberbürgermeisterin Britz. „An diesem Tag können alle Interessierten einen Blick hinter die Kulissen einer öffentlichen Verwaltung werfen“, sagt Britz. Autos und Kinder-Programm im Innenhof Gleich mehrere Ämter stellen im Rathaus-Innenhof ihre Fahrzeuge aus. Zu sehen ist unter anderem ein Oldtimer-Müllfahrzeug oder ein Feuerwehr-Einsatzfahrzeug.

Wer sich traut, kann mit einem Hubsteiger bis hoch in die Baumkronen fahren. Für die Kinder hat das Amt für Kinder und Bildung mehrere Programmpunkte zusammengestellt. Im Innenhof wird gemeinsam frischer Apfelsaft hergestellt. Dort darf auch auf einer riesigen Leinwand gemalt werden. Führungen und musikalischer Rahmen Zur Eröffnung des Tages spielt die Band ‚Maas Attack’ der Schwestern Viktoria und Laura Maas, bekannt aus der Fernsehshow Voice of Germany, im Innenhof.

Es gibt Führungen durch das Rathaus und spezielle Kunstführungen durch die Flure des Hauses, im Festsaal sind die Amtskette und die Goldenen Bücher der Stadt ausgelegt. Zudem können Besucher ihrer Oberbürgermeisterin über die Schulter sehen und das OB-Büro besichtigen. Musterbaustelle, Ingenieur-Arbeitsplatz und 3-D-Stadtmodell Für alle, die sich für städtische Aufgaben rund um Baufragen interessieren, hat das Amt für Straßenbau und Verkehrsinfrastruktur eine Musterbaustelle errichtet.

Arbeiter werden dort Pflaster verlegen, Verkehrszeichen montieren und den Verkehr an der Baustelle absichern. Das Amt erklärt anhand eines Ingenieur-Arbeitsplatzes, wie Ampeln geplant werden. Ein 3-D-Stadtmodell können sich Besucher beim Vermessungs- und Geoinformationsamt anschauen. Berufsbilder, Ahnenforschung und Finanzen der Stadt Das Personal- und Organisationsamt gibt Auskunft darüber, welche Berufe es bei der Stadt gibt.

Tipps für Familienforscher und alle, die es werden wollen, hat das Stadtarchiv. Die Kämmerei klärt in Vorträgen über den städtischen Haushalt auf, etwa wie er aufgestellt wird. Welche Steuern überhaupt an die Stadt gehen, weiß das Stadtsteueramt. Auch Ämter außerhalb des Rathauses machen mit Auch Ämter und Eigenbetriebe, die nicht im Rathaus St. Johann untergebracht sind, machen mit beim Tag der offenen Tür.

Im Projektbüro „Stadtmitte am Fluss“ auf der Berliner Promenade gibt es Infos zum aktuellen Stand des Projektes. Das Bauamt informiert über die Baupolizeibehörde. In der Stadtgalerie ist die neue Fotoausstellung des Städtenetzwerkes QuattroPole zu sehen. Der Zentrale Kommunale Entsorgungsbetrieb öffnet im Pumpwerk in der Rosenstraße die Pforten zur „Unterwelt“.



wallpaper-1019588
[Manga] The Vote [1]
wallpaper-1019588
Never forget #weremember
wallpaper-1019588
Mobvoi Earbuds ANC Kopfhörer im Handel
wallpaper-1019588
15 Stauden, die sich für sonnige Standorte im Garten eignen