Lancôme Trésor Midnight Rose


Lancôme Trésor Midnight Rose
Durch eine Zusammenarbeit mit Flaconi, darf ich euch einen Duft von Lancôme, besser gesagt: Trésor Midnight Rose vorstellen.
 "Trésor Midnight Rose ist eine duftende Liebesgeschichte voller Leichtigkeit, Magie und Sinnlichkeit. Inspiriert von der französischen Metropole Paris in den Stunden der Dämmerung, wenn der Himmel in betörenden, beinahe unwirklich tiefvioletten Farben erstrahlt. Bereits im Auftakt trifft intensives Rosen-Absolu auf die vibrierende Kraft der Himbeere. Im Herzen verschmelzen schwarze Johannisbeere und rosa Pfeffer mit den blumigen Noten von Jasmin und Pfingstrose. Der Fond mit amerikanischer Zeder, Vanille und Moschus zeigt sich warm und verführerisch."
Als ich den Duft ausgepackt habe, sprach mich direkt die Aufmachung an. Es gibt Produkte die mich optisch wirklich auf den ersten Blick ansprechen und andere wiederum nicht. Der edle Glasflakon ist mit einer dunkellilanen Rose geschmückt und das Duftwasser wirkt dem Gesamtpaket angepasst durch den getönten Flakon.

Duftnoten:

Kopfnote Jasmin, Pfingstrose, schwarze Johannisbeere, rosa Pfeffer Herznote Rosen-Absolu, Raspberry Basisnote Amerikanische-Zeder-Essenz, Vanille, Moschus
Die Düfte die ich von Lancôme kenne, sind ziemlich intensiv und teilweise auch schwer. An kälteren Tagen macht mir dies auch weniger aus, aber Trésor Midnight Rose trifft nicht ganz meinen Geschmack. Es riecht sehr blumig, intensiv nach Rose sowie die Johannisbeere erkenne ich. Blumige Gerüche mag ich zwar hin und wieder wirklich gerne, doch dieser ist mir persönlich zu schwer.
Lancôme Trésor Midnight Rose
Parfüm verfliegt im Regelfall nach einer Weile oder riecht nicht mehr so intensiv, aber dieses bleibt meiner Meinung nach erhalten. Zwei Pumpstöße sind zu viel. Wenn ich einen auf die Haut gebe, kann ich es gut tragen. 
Geschmäcker sind oftmals sehr verschieden, meine Mutter mag den Duft beispielsweise sehr gern, trägt diesen auch fast täglich, was ich geruchlich bzw. in der Gegenwart als aufdringlich empfinde. Lancôme stellt sehr hochwertige und teilweise auch sehr schöne Produkte her und ich möchte auch nochmal betonen, dass ich den Duft nicht schlecht machen möchte, aber er konnte mich nicht zu 100% überzeugen.
Kaufen könnt ihr den Duft in 30, 50 und 75 ml z. B. bei Flaconi.
Fazit: Wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich sagen, dass ich mir das Parfüm nicht kaufen würde, weil es mir zu stark ist. Wie beschrieben mit einem Pumpstoß kann ich es gut vertragen, aber mehr geht nun wirklich nicht. Die Optik spricht ganz klar dafür, aber preislich gesehen wäre es mir auch zu teuer. Für alle die Lust haben den Duft selbst auszuprobieren, werde ich demnächst ein Gewinnspiel starten :) 
PR Sample 

wallpaper-1019588
Da fährt Frau voll drauf ab
wallpaper-1019588
Der ehemalige Sizarr-Sänger Fabian Altstötter zeigt den ersten Einblick in sein Soloprojekt Jungstötter
wallpaper-1019588
Schrill, schriller, Lotz
wallpaper-1019588
Prinzipale Normenkontrolle vs Inzidente Normenkontrolle
wallpaper-1019588
Skincare-Basics // Emulsionstypen
wallpaper-1019588
Nokia 7.1: So bekommt ihr das Update auf Android 9 Pie
wallpaper-1019588
Schweizer wünschen sich günstige Handy-Abos und Swisscom verliert Marktanteile
wallpaper-1019588
Hab gegoogelt, ob es schlecht für einen PC ist,...