Lamm-Stifado mit Coucous und grünen Bohnen

Lamm-Stifado mit Coucous und grünen Bohnen
Wie ihr sicher bemerkt habt, findet man nicht sehr oft recht aufwendige Rezepte auf meinem Blog. Aber auch bei mir gibt es ab und an wenn ich mal überviel Zeit habe etwas, was mehr Zeit in Anspruch nimmt, so wie dieses Lamm-Stifado mit Couscous und grünen Bohnen. Am Besten bereitet ihr das Fleisch schon am Vortag zu. Dann können die Fleischstücke über Nacht in der Marinade baden und das Gericht schmeckt dann besonders gut, weil die Gewürze Zeit hatten, sich zu entfalten. Klingt grad hochpoetisch - oops.
Lamm-Stifado mit Coucous und grünen Bohnen

Zutaten für 2 Portionen:

500 g Lammfleisch 250 g kleine Zwiebel oder Schalotten  3 EL Olivenöl + 3 EL zum Anbraten 125 ml Rotwein 1 Knoblauchzehe 1 Lorbeerblatt 1 Zimtstange 2 Nelken 200 ml Lammfond (Gemüsefond geht auch) 1 EL Tomatenmark 1 TL Essig Thymian 2 Prisen Zimt Salz, Pfeffer Für die grünen Bohnen: 500 g grüne Bohnen 100 g Speck Für den Couscous: 80 g Couscous 150 ml Gemüsebrühe etwas Zitronensaft Salz, Pfeffer Hühnerbrust



Zubereitung: 


Das Lammfleisch gut abspülen und trocken tupfen. Das Fett vorsichtig abschneiden und in mundgerechte Stücke schneiden. 
Wein mit dem Olivenöl, der Zimtstande, dem Lorbeerblatt und Nelken zu einer Marinade vermischen. Knoblauch fein hacken und unter die Marinade geben. Darin das Fleisch mindestens 3 Stunden (am besten über Nacht) marinieren lassen. 
Das marinierte Fleisch abtropfen lassen, dabei aber die Marinade auffangen. Die Gewürze entfernen und beiseite legen. 


In einem Topf das Olivenöl erhitzen und das Fleisch scharf auf allen Seiten anbraten. Mit dem Lammfond und der Marinade ablöschen, die Gewürze aus der Marinade sowie Tomatenmark und Essig hinzufügen. 1 Stunde bei geschlossenem Deckel auf kleinstmöglicher Stufe schmoren lassen. Nach einer halben Stunde eine Prise Zimtpulver hinzugeben. 
Die kleinen Zwiebeln (Schalotten) schälen und nach 1 Stunde unterrühren. Noch einmal mindestens 45 Minuten schmoren lassen. Mit Thymian abschmecken. 
In der Zwischenzeit die grünen Bohnen in heißem Wasser bissfest kochen. Speck in kleine Stücke schneiden und zusammen mit den abgeseihten Bohnen in einer Pfanne anbraten. 
Für den Couscous Gemüsebrühe zubereiten und mit dem Couscous in einer großen Schüssel aufquellen lassen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft würzen und abschmecken. 
Das Stifado mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.


wallpaper-1019588
Käffchen?
wallpaper-1019588
"Welcome to New York" [USA, F 2014]
wallpaper-1019588
Facebook Sperrung und Löschung rechtswidrig
wallpaper-1019588
Cooler LTD Ride #1
wallpaper-1019588
Erfahrungsbericht Fliegen mit American Airlines
wallpaper-1019588
Yakuza, illegales Glücksspiel und Onlinebetrug
wallpaper-1019588
WERBUNG | Wohlfühlen wie im Kosmetikstudio: SKINOLOGY PRO!
wallpaper-1019588
Meine Trendfarben 2019: Outfit in den Farben Curry und Ultraviolett