Laktosefreie Eiscreme mit zwei Zutaten und ohne Eismaschine

Wahrscheinlich verstehen nur laktoseintolerante LeserInnen meine Begeisterung für dieses Rezept. Alle anderen werden vermutlich gähnen – Eiscreme aus zwei Zutaten, Sahne und Kondensmilch, das ist doch ein alter Hut. Dafür gibt es jede Menge Rezepte im Internet. Was soll also diese Begeisterung?

Eis mit laktosefreier Kondensmilch 2

Ganz einfach. Ich konnte diese tollen Rezepte bisher nie umsetzen, da Kondensmilch stark laktosehältig ist. Nun habe ich kürzlich ein Rezept für Kondensmilch gefunden, mit dem ich selbst laktosefreie Kondensmilch herstellen kann. Beim Experimentieren hat sich herausgestellt, dass diese tollen, einfach Eiscreme-Rezepte mit der selbstgemachten Kondensmilch funktionieren, auch wenn die selbstgemachte Kondensmilch flüssiger ist als die gekaufte! Jetzt bin ich dabei bei den Zwei-Zutaten-Eiscremes, die ohne Eismaschine zubereitet werden!

Eis mit laktosefreier Kondensmilch

Hier seht ihr meine ersten beiden Eiscreme-Versuche mit laktosefreier Kondensmilch. Ich habe zuerst die Grundmasse nach dem Rezept zubereitet und dann in etwa halbiert.

In die eine Hälfte der Grundmasse rührte ich zwei kleingehackte Ribisel-Cheesecake-Tartelettes. Diese Eiscreme wird eher fest, lässt sich aber dennoch auch direkt aus der Tiefkühltruhe halbwegs gut portionieren. Vor dem Essen sollte die Eiscreme etwa 10 Minuten antauen, damit sie schön cremig wird – wenn ihr die Warterei aushaltet! Die Ribisl-Cheesecake-Eiscreme schmeckt angenehm süß-säuerlich. Wer auf Kuchenstückchen und Obst im Eis steht, ist hier richtig. Mein Mann war jedenfalls richtig begeistert davon

Ribisl-Cheesecake-Eis mit laktosefreier Kondensmilch

Ribisl-Cheesecake-Eis mit laktosefeier Kondensmilch 3

 In die zweite Hälfte der Grundmasse wanderten 4-5 Esslöffel Amarena-Sirup und 40g grob bis mittel gehackte dunkle Schokolade. Diese Eiscreme ist sogar direkt aus der Tiefkühltruhe schön cremig. Sie schmeckt herrlich – Amarena-Geschmack zusammen mit den knackigen Schokostückchen, das ist so richtig meins! Mein Favorit!

Amarena-Schoko-Eis mit laktosefreier Kondensmilch 2

Amarena-Schoko-Eis mit laktosefreier Kondensmilch 3

Das Rezept für die Ribisl-Cheesecake-Tartelettes verrate ich euch in einem meiner nächsten Beiträge. Die Inspiration für die Tartelettes findet ihr bei den Zuckerfreunden. Deren hübschen Ribisl-Tartelettes haben mich so angelacht, dass ich sie spontan nachbackte. Eigentlich wollte ich die Tartelettes gar nicht verbloggen, sondern nur essen, aber da sie spontan in der Eiscreme landeten, werde ich euch das Rezept doch verraten.  Wenn ihr es nicht erwarten könnt, wandert ihr am besten direkt zu Elli von den Zuckerfreunden und holt euch bei ihren Johannisbeer-Tartelettes Appetit! Ich habe ihren Teig übernommen; meine Füllung ist aber ein bisschen anders. Kein Topfen (Quark), mehr Frischkäse, also Cheesecake-Tartelettes.

Laktosefreie

  • Portionen: Zwei Sorten zu jeweils etwa 4-6 Portionen
  • Drucken

Zutaten

Grundmasse
450 ml Schlagrahm, laktosefrei
400 ml Kondensmilch, laktosefrei

Variante mit Ribisel-Cheesecake-Tartelettes (oder Brownies, Shortbread, Oreo Cookies…)
Halbe Menge der Grundmasse
Zwei Ribisel-Cheesecake-Tartelettes mit ca. 10 cm Durchmesser, grob gehackt

Variante mit Amarena-Sirup und Schokolade
Halbe Menge der Grundmasse
4-5 EL Amarena-Sirup
40 g dunkle Schokolade, laktosefrei, mittel bis grob gehackt

Wenn ihr nur eine Sorte zubereiten wollt, müsst ihr die Zutaten verdoppeln!

Zubereitung
Den Schlagrahm steif schlagen. Die Kondensmilch mit dem Schneebesen gründlich unterrühren, bis sich alles gut vermischt hat.
Die Grundmasse halbieren. In die eine Hälfte die gehackten Cheesecake-Tartelettes rühren. In die andere Hälfte den Amarena-Sirup und die Schokolade rühren. Die Massen in Tiefkühlbehälter füllen und über Nacht in der Tiefkühltruhe einfrieren.

Amarena-Schoko-Eis mit laktosefreier Kondensmilch 1



wallpaper-1019588
Upcycling-DIY: Osterhäschen im Vintage-Look.de
wallpaper-1019588
Tag der Speck-Fans – National Bacon Lovers Day in den USA
wallpaper-1019588
Huawei Mate 20 lite: Ab Anfang September in der Schweiz erhältlich
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Copaca – Ötscher ;-)
wallpaper-1019588
Waschtischarmatur Test 2019 | Vergleich der besten Waschtischarmaturen
wallpaper-1019588
Neuer Trailer von Doraemon Story of Seasons veröffentlicht
wallpaper-1019588
Eine kleine Blaumeise und der Wochenstart
wallpaper-1019588
Fruchtiger Joghurtkuchen mit Rhabarber und Erdbeeren