Lafers Heimatrezepte – kulinarische Reise durch die Schmankerl seiner Kindheit auf dem iPhone

Johann Lafer, der bekannte Sternekoch dürfte allen Hobbyköchen und Kochinteressierten aus Funk und Fernsehen, dem einen oder anderen auch aus seinem Restaurant, der Stromburg bekannt sein. Geboren und aufgewachsen ist Johann Lafer in St. Stefan im Rosental, Steiermark. Mit seiner neuen Kochapp nimmt er Sie mit auf eine kulinarische Reise durch die Schmankerl seiner Kindheit.

Die neu erschienene App Lafers Heimatrezepte bringt Ihnen die Rezepturen der Steiermark auf Ihr iPhone.

In bewährter Weise, wie die anderen hier vorgestellten kulinarischen Apps von Gräfe und Unzer, finden Sie auch in dieser unter Rezepte eine alphabetische, bebilderte Vorschau aller Rezepte. In der etwas eigenwillig gestalteten Suchfunktion können Sie entweder Rezepte in einer thematischen Zusammenstellung oder per Volltextsuche aufrufen. Die Einkaufsliste unterteilt sich in eine Zusammenstellung nach Rezepten oder nach Zutaten. In den Favoriten legen Sie Ihre Lieblingsrezepte ab. Unter ‘Lafer’ kommt der Meister persönlich in 3 Videos zu Wort und stellt seine Heimat vor.

Schaut man sich die Rezepte an, fällt unter ‘Rezepte meiner Kindheit’ gleich ein sehr ungewöhnliches auf: Gebackener Häupterlsalat mit Remouladensauce.  Das Rezept startet mit einem appetitanregendem Foto sowie den Angaben zur Zubereitungszeit. Die Liste der Zutaten klärt Sie über den, für Nicht-Alpenländler  ’geheimnisvollen’  Häupterlsalat auf – es handelt sich um Kopfsalat. Diesen und alle weiteren Zutaten fügen Sie mit einem Klick der Einkaufsliste hinzu. Kommen wir schließlich zur Zubereitung, die Sie Schritt für Schritt die Rezeptur abarbeiten lässt. Neu in dieser App ist, dass Sie die Schriftgröße variieren können, was gerade auf dem, im Gegensatz zum iPad kleineren Bildschirm des iPhones positiv zum Tragen kommt. Mit dem integrierten Küchenwecker stellen Sie die Backzeit punktgenau ein. Zu guter Letzt finden zu dem Rezept noch unter ‘Lafer Tipp’ den Hinweis, dass Sie zu diesem Gericht am besten gekochte Salzeräpfel reichen. Bei einigen Tipps finden Sie auch Videos zum Rezept. 

Lafers Heimatrezepte –  kulinarische Reise durch die Schmankerl seiner Kindheit auf dem iPhone

Lafers Heimatrezepte –  kulinarische Reise durch die Schmankerl seiner Kindheit auf dem iPhone

 

Über den Geschmack können wir keine Aussage treffen, wir warten auf den ersten frischen, heimischen Kopfsalat. Alle Rezepte lassen sich per E-Mail verschicken.

In den thematischen Zusammenstellungen finden Sie Rezepte zu ‘Spezialitäten vom Bauernhof’, ‘Steierisches Almenland’, ‘Fisch vom Steirischen Meer’, ‘Das beste aus dem Wald’, ‘Erntezeit’, ‘Wenn es Herbst wird’, ‘Küche meiner Kindheit’. Natürlich dürfen hier auch nicht Rezepte unter Wendung der Hauptzutat der Steiermark, dem Kürbiskernöl fehlen, wie z. B. die Kürbiscremesuppe mit steirischem Kernöl und gerösteten Kürbiskernen.

FAZIT: Eine schön gestaltete App, die in gewohnt übersichtlicher Art hervorragende Rezepte von und mit Johann Lafer präsentiert. Die Videos des Meisterkochs vermitteln entweder Tipps zu den einzelnen Gerichten oder stellen Land und Leute vor. Für Liebhaber von traditionellen Gerichten, in moderner Form eine sehr empfehlenswerte App!

Lafers Heimatrezepte - GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH Lafers Heimatrezepte, die 106 MB große neue App für das iPhone aus dem App Store, in der aktuellen Version 1.0, setzt iOS 4.3 voraus.

Weitere interessante Apps finden Sie im Seitenmenü in den Themen, z. B. unter Feinschmecker.

Lafers Heimatrezepte –  kulinarische Reise durch die Schmankerl seiner Kindheit auf dem iPhone

Lafers Heimatrezepte –  kulinarische Reise durch die Schmankerl seiner Kindheit auf dem iPhone

 


wallpaper-1019588
Nokia T21 Tablet kann ab sofort bestellt werden
wallpaper-1019588
Der Mitternachtsgarten
wallpaper-1019588
Giftige Zimmerpflanzen für Hunde
wallpaper-1019588
Giftnotruf für Hunde