Lady Gaga räumt bei den MTV Video Awards kräftig ab

LOS ANGELES, CA - SEPTEMBER 12: Singer Lady Gaga accepts the Video of the Year award onstage during the 2010 MTV Video Music Awards at NOKIA Theatre L.A. LIVE on September 12, 2010 in Los Angeles, California. (Photo by Kevin Winter/Getty Images)


Exzentrisch und wahnsinnig erfolgreich bricht Lady Gaga einen Rekord nach dem anderen. So räumte die Sängerin auch bei den MTV Video Awards kräftig Preise ab, wie kein anderer. Video des Jahres, bestes Video einer Künstlerin, Pop Video, Dance Music Video und Videoregie u.s.w.. Für insgesamt 13 Preise war sie nominiert, 8 Awards konnte die 24-Jährige mit nach Hause nehmen. Während der Show wechselte Lady Gaga immer wieder die Garderobe und machte den Abend zu einer spektakulären Modenschau. 

Im ausgefallenen Outfit mit überdimensionalem Kopfschmuck und extrem hohen Absätzen kam sie auf die Bühne zur MTV-Verleihung in Los Angeles. Mehrfach wechselte sie während der Show die Garderobe, bis sie ganz in Schnitzel (Synthetisch) gehüllt den Preis für das beste Video des Jahres entgegen nahm. Dabei verriet sie auch den Titel ihres nächsten Albums (Born this Way) und gab eine kleine Kostprobe eines neuen Songs zum besten.

Eröffnet wurde die Show mit Eminem und Rihanna, die gemeinsam mit „Not Afraid“ auf der Bühne standen. Eminem selber, der achtmal nominiert wurde, nahm keine Preise entgegen. Nach seinem Auftritt mit Rihanna saß er gleich wieder im Flieger nach New York. Preise bekam er als „bester Männlicher Star“ und für das „beste Hip Hop-Video“.

 


wallpaper-1019588
Karma verbessern – 15 Tipps, um mehr Karmapunkte zu sammeln
wallpaper-1019588
Review zu Mädchen in all ihren Farben
wallpaper-1019588
Kandagawa Jet Girls: Details zum deutschen Disc-Release bekannt
wallpaper-1019588
Samsung ITFIT Desinfektions-Ladebox in Deutschland erschienen