Lack-Pause.

"Nails of the weekend (NOTW)" machen ja wirklich immer Spaß, weil ich mich so schön durch meine Lack-Sammlung wühlen und immer mal wieder was anderes tragen kann - aber irgendwann kommt immer mal der Zeitpunkt, an dem die Nägel schon andeuten, dass sie ein Päuschen brauchen. 

Und genau da bin ich gerade wieder - mitten in der LackpauseWas das genau heißt? 

  1. Lack runter - mit dem p2 Soft Nail Polish Remover und höchstens zwei ebelin-nature-Wattepads. 
  2. Hände mit einer kurzen Handseifen-Wäsche von Nagellack-Entferner-Rest und -geruch befreien und gut trocknen lassen.
  3. Nägel kürzen und in Form bringen - natürlich nur mit meiner alles geliebten ebelin-Glasfeile. 
  4. Nagelhaut-Pflege "Apricot Cuticle Oil" von Essie auftragen und ordentlich einmassieren - fertig!

Lack-Pause.
Gute fünf Tage laufe ich auf den Nägeln dann nackedei herum - und dann geht es wieder los. Und bald ist es wieder soweit - ich suche mir am besten schonmal wieder einen Lack aus ;)

Habt ihr ein ähnliches Ritual? Welche Tipps zur Nagelpflege habt ihr noch für mich?

Eure

Lack-Pause.

wallpaper-1019588
Es geht nicht um Schuld, es geht um Verantwortung
wallpaper-1019588
Wunschschrott – Master Of The Flying Guillotine
wallpaper-1019588
1Live Krone: Die Nominierten stehen fest (+ Verlosung)
wallpaper-1019588
Review – Epson ET-2710
wallpaper-1019588
Peggy Sue: Kurskorrektur
wallpaper-1019588
Pixies: Der Widerspenstigen Krönung
wallpaper-1019588
Boruto: Neue Infos zum zweiten Volume bekannt
wallpaper-1019588
Rico S. – Ich Fang Nochmal Von Vorne An