Lachspfanne mit Tarator-Soße

Lachspfanne mit Tarator-Soße Eigentlich möchte ich gerne mit verschiedene Fischsorten andere Rezepten probieren. Aber mein Mann kauft immer Cipura (Dorade royal), weil er am meistens gegrillte Cipura mag. Fischhändler ist etwas weit von uns, deswegen wochentliche Fischeinkaufen ist sein Aufgabe. Diesmal hat er aber Lachsfilet gekauft, er meinte, dass sie so frisch aussehen. Lachs mag ich, besonders weil es vile Fleisch und wenig Knochen enthaltet. Ich habe Lachsfilet in Streifen geschnitten, gesalzen, bemehlt und in heisses Öl unter Wenden gebraten, mit Tarator-Soße serviert.
Rezept für die Tarator-Soße
Man kann eigentlich mit Olivenöl und Brotkrümmel auch vorbereiten. Hier ist eine andere Art mit Zitronensaft.
eine Handvoll Walnußkerne
eine Handvoll Petersilie
3-4 Knoblauchzehen
Saft von 1 Zitrone
Salz
Walnußkerne mit Küchenmaschine fein pürieren. Petersilie und geschälte Knoblauch fein hacken. Ganzes mit der übrige Zutaten mischen. Man kann die Soße mit wenige Tropfen Wasser verdünnen.

wallpaper-1019588
Die Top 10 der beliebtesten Anime-Serien im Sommer 2020
wallpaper-1019588
8 garantiert erfolgreiche Methoden: Buchsbaumzünsler bekämpfen
wallpaper-1019588
The Seven Deadly Sins: Manga erreicht Gesamtauflage von 37 Millionen
wallpaper-1019588
Android-App Google Play Services mit 10 Milliarden Downloads