Lachs in Mandel- und Dillkruste mit Sahne-Rosenkohl & Sardellen

Zutaten:
500 g Lachsfilet, von der Mitte geschnitten,
Mandel- und Dillkruste
Ein Bund frischer Dill, 150 g geschälte Mandeln, 2 Scheiben altes Brot, zerkrümelt, 2 EL Olivenöl, Gewürze

Zubereitung:
Alle Zutaten für die Kruste in einen Mixer geben und mehrmals mixen, bis sich eine schöne, grüne Masse bildet.

Lachs Mandel- Dillkruste Sahne-Rosenkohl Sardellen

Den Ofen auf 180°C vorheizen.

Den Lachs auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit der Mandelmischung ­bedecken, ein bisschen andrücken, damit die Masse am Fisch haften bleibt. 12 bis 15 Minuten backen, bis sich eine goldbraune Kruste bildet und der Fisch durch ist.

400 Gramm Rosenkohl, geputzt, 20 Gramm Butter, 2 EL Sahne mit doppelter Rahmstufe, 2 gesalzene Sardellenfilets, mit Wasser abgespült. Etwas frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer hinzugeben.

Bringen Sie einen großen Topf mit Salzwasser zum Sieden und kochen Sie darin den Rosenkohl circa 12 Minuten, bis er schön zart ist. Abgießen und den Rosenkohl zusammen mit der Butter, den Sardellen und der Sahne in einen Mixer geben. Mixen, bis sich ein grobes Püree ergibt. Anschließend mit frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken und servieren.

Ein Rezept von Marc Fosh

Lachs in Mandel- und Dillkruste mit Sahne-Rosenkohl & Sardellen9.9 (98.6%) | 342 Bewertung[en]

Diese Beiträge zum Thema könnten Sie auch interessieren ...


wallpaper-1019588
Kaiserliche Kante: Christakante (VI+) am Wilden Kaiser
wallpaper-1019588
Einsteiger-Smartphone Motorola Moto e22i ab sofort im Handel
wallpaper-1019588
Modern Warfare 2 Beta die erfolgreichste in der Geschichte des Franchises
wallpaper-1019588
Dead Island 2 Waffen haben eine Haltbarkeit und die soll auch ohne HUD Sichtbar sein