La Roche-Posay im Lisa-Freundeskreis Produkttest

La Roche-Posay im Lisa-Freundeskreis Produkttest
La Roche-Posay im Lisa-Freundeskreis Produkttest
Bei lisa-freundeskreis durfte ich zwei Körpercremes von La Roche-Posay testen. Die Testphase ist zwar schon um, aber ich wollte noch ein Resumée über meine Erfahrungen verfassen.
Das sagt La Roche-Posay:
1. Bei rauer, feuchtigkeitsarmer Haut:ISO-UREA feuchtigkeitsbindende Körpermilch (Preis 200 ml, 16,90 Euro; 400 ml, 21,50 Euro; exklusiv in der Apotheke erhältlich) 
   * Sofort intensive Feuchtigkeit   * Glättet die Haut ab der 1. Anwendung   * Besonders angenehmer Duft   * Klebt nicht, fettet nicht, zieht schnell ein   * Besonders wirksam und verträglich durch den vom Hautarzt empfohlenen Wirkstoffkomplex 5% Urea + A.P.F   * Mit Thermalwasser aus La Roche-Posay
Gut zu wissen:Urea (Harnstoff) unterstützt den natürlichen Abschuppungsprozess der Haut und bindet wirksam Feuchtigkeit in der Hornschicht. Eine zu hohe Konzentration an Urea kann allerdings Irritationen hervorrufen. Durch A.P.F. (Activating Proteases Factor) Pflege für trockene Haut kann der Harnstoff besser in die Haut eindringen. Dies erlaubt eine geringere Konzentration an Urea bei gleicher Wirksamkeit, was zu einer optimalen Verträglichkeit von ISO-UREA führt.
2. Bei trockener, lipidarmer Haut und Spannungsgefühl:LIPIKAR LAIT rückfettende Körpermilch(Preis 200 ml, 15 Euro; 400 ml, 21,50 Euro; exklusiv in der Apotheke erhältlich)
 * Spannungsgefühle werden gemildert   * Rückfettend und hydratisierend durch Karitébutter   * Hautberuhigend und Juckreiz mindernd durch Niacinamid   * Ohne Parabene   * Für Kinder und Erwachsene geeignet   * Fettet nicht, klebt nicht, zieht schnell ein

Meine Meinung zur ISO-UREA feuchtigkeitsbindenden Körpermilch:
Die Körpermilch hat einen bemerkenswert schönen Duft. Bei meiner 1. Anwendung empfand ich diesen als etwas zu intensiv - da vergleichsweise stark parfümiert - aber zwischenzeitlich gefällt mir das sehr gut. Die Konsistenz ist cremig, aber nicht fettig. Die Creme lässt sich sehr gut verteilen und hinterlässt ein angenehmes Hautgefühl. Positiv aufgefallen ist mir, dass die Creme zwar schnell einzieht, aber einen leichten Film auf der Haut hinterlässt. Das finde ich deshalb gut, da ich sonst das Gefühl habe, ich hätte mich mit Wasser eingecremt.Die Körpermilch erfüllt all ihre Versprechungen!Das kann man wirklich so sagen. Ein tolles Produkt, was ich gerne in mein Standard-Sortiment aufnehmen würde.. 
Meine Meinung zur LIPIKAR LAIT rückfettenden Körpermilch:
Der Duft ist hier viel dezenter, aus der Tube heraus kaum wahrnehmbar. Erst wenn die Creme auf der Haut verteilt wird, breitet sich ein milder Duft aus.
Die Konsistenz der Creme sieht auf den ersten Blick dicker aus, ist sie aber nicht. Die Milch ist ebenfalls leicht zu verteilen und zieht noch schneller ein als die Iso-Urea. Sie zieht wirklich fast vollständig ein und hinterlässt ebenfalls ein sehr schönes Hautgefühl.
Auch diese Creme hat mich in allen Punkten überzeugt.

Ich habe und hatte schon immer trockene Haut, eigentlich am ganzen Körper. Die beiden Cremes von La Roche-Posay haben wirklich geholfen, meine Haut besser zu pflegen. Allerdings bin ich mir unsicher, ob ich diese Produkte in Zukunft beziehen werde, und zwar weil...* die Cremes sind nicht besonders ergiebigEin Pröbchen (15 ml) reicht bei mir für genau eine rundum-Anwendung aus.Hochgerechnet auf die Originalgröße (200 ml) würde ich mit einer Handelsgröße 13,3x auskommen. Das sind genau 13 Tage... :/* die Cremes sind mir zu teuerIch würde den Preis zahlen, wenn ich mindestens einen Monat damit auskommen würde. Laut meiner Rechnung wird das aber nichts x(

Dennoch kann ich diese Hautcremes jedem empfehlen, der im Kampf gegen trockene Haut bereit ist etwas mehr zu bezahlen. Enttäuschen wird euch die Creme bestimmt nicht.

wallpaper-1019588
Dellinger Haus – Abschiedspartyfotos und Abrissfotos
wallpaper-1019588
Unterschrift mit Paraphe – Schriftform gewahrt?
wallpaper-1019588
Back to the roots! Willkommen zurück, mein gutes, altes Weblog!
wallpaper-1019588
Sword Art Online: Hollow Realization erscheint noch dieses Jahr für die Switch
wallpaper-1019588
NEWS: JPD veröffentlicht erste Single unter neuem Namen
wallpaper-1019588
Zweiteiler STATIONEN wird Drehbuch für Theaterstück
wallpaper-1019588
Ist die Judenfeindlichkeit allgemein oder ist sie zuordenbar?
wallpaper-1019588
Welcome to the Ballroom: Deutscher Trailer und Design des dritten Volumes vorgestellt