L'Oréal Peeling Maske Tonerde Absolue

L'Oréal Peeling Maske Tonerde Absolue
Ich nutze Masken und insbesondere Peeling-Masken ganz gerne, um meine Haut wieder aufzufrischen und die alten Hautschüppchen loszuwerden. Einfach, um der Haut beim Erneuern zu helfen.
L'Oréal hat hier nun eine neue Tonerde Maske herausgebracht, die ich ganz ansprechend fand und sie daher zum Testen kurzerhand mitgenommen habe.

50ml / 9,95€

L'Oréal Peeling Maske Tonerde Absolue
L'Oréal Peeling Maske Tonerde Absolue
Was beim allerersten Blick besonders auffällt, ist natürlich die rötlich-braune Farbe der Maske. Das liegt daran, dass die Maske tatsächlich zu 100% aus reiner Tonerde besteht. Die Konsistenz ist eher etwas fester, sodass man die Maske schnell und einfach auftragen kann, ohne, dass etwas herunter tropft. 
Auch der Geruch ist mir sofort aufgefallen und ist ganz interessant. Anfangs fand ich ihn etwas ungewohnt, doch mittlerweile habe ich mich sehr schnell daran gewöhnt. Auf dem oberen Bild könnt ihr auch die feinen Peelingkörner in der Maske ganz gut erkennen. Diese spürt man beim Auftragen auf dem Gesicht deutlich, aber nicht im unangenehmen Sinn. Sie massieren die Haut gleichzeitig noch etwas und sorgen dafür, dass alte Hautpartikel sanft entfernt werden.
Und nun zur Anwendung: L'Oréal selbst empfiehlt die Maske 3 mal wöchentlich aufzutragen, ich nutze sie allerdings nur bei Bedarf. Die Maske soll dünn und gleichmäßig auf das gereinigte Gesicht aufgetragen werden. Anschließend lässt man das Produkt 10-15 Minuten einwirken.
Man merkt dann richtig, wie die Maske trocknet und das Gesicht ein wenig starr wird. Auch das empfinde ich nicht als unangenehm. Vielmehr merkt man hier, dass wirklich etwas im Gesicht "passiert". Nach der Einwirkzeit kann man dann alles mit warmen Wasser wieder gründlich abwaschen.
Die Haut wirkt danach richtig gereinigt und fühlt sich ganz glatt und weich an. Sämtliche "Altlasten" sind entfernt und die Haut wirkt insgesamt reiner und ebenmäßiger. Ich creme mein Gesicht nach der Behandlung immer noch mit einer Nachtpflege ein, das ist aber kein Muss, denn die Tonerde-Maske trocknet mein Gesicht absolut nicht aus. 
L'Oréal Peeling Maske Tonerde Absolue
L'Oréal Peeling Maske Tonerde Absolue
Ich mag die Maske ganz gerne und nutze sie auch recht oft. Laut Angabe soll der Tigel für ca. 10 Anwendungen reichen, wenn man etwas sparsamer ist, kommt man aber auch länger damit hin. Wer also immer mal wieder mit fahler und unreiner Haut zu tun hat, der sollte sich die Tonerde-Maske ruhig einmal ansehen und ausprobieren.
Kennt ihr solche Tonerde-Masken denn schon? Wie findet ihr sie und nutzt ihr sie regelmäßig? Schreibt es mir gerne in die Kommentare.

wallpaper-1019588
BAG: Rechtsanwalt reicht Berufungsbegründung nur mit Unterschriftenstempel per Fax ein – unzulässig!
wallpaper-1019588
Ryanair bietet Flüge ab 7,99 Euro – bis Mitternacht
wallpaper-1019588
naturalsmedizin.com sagt DANKE
wallpaper-1019588
Morbus Crohn – Hilfe aus der Naturheilkunde
wallpaper-1019588
Missy Elliott: Fortschreitende Legendenbildung
wallpaper-1019588
Für den guten Zweck
wallpaper-1019588
Immer mehr Senioren sind im Netz unterwegs. Was machen sie dort eigentlich?
wallpaper-1019588
Idles: Live is what you make it