L'oréal 916 "Confettis" Top Coat

Es war einmal ein holdes Fräulein Cupcake, das lebte im ostwestfälischem Land. Dieses Fräulein war lang auf der Suche nach einem gesprenkelten Nagelschmuck. Dafür durchkämmte es unzählige dm's, Müller's und Rossmann's, aber wurde einfach nicht fündig. Auch Prinz Wolfi hat Ausschau nach diesem außergewöhnlichen Schmuck gehalten, doch auch seine Suche war erfolglos. Das Fräulein wurde bereits ganz müde - hat viele Wochen gesucht. Da hat sie den Schmuck im dm entdeckt....Happy End...
Schon als ich die Imperfection Nagellacke von Illamasqua gesehen habe, war ich hin und weg vom gesprenkelten Nageldesign. Die Suche nach günstigen Alternativen schien zu diesem Zeitpunkt fast aussichtslos. Der Essence "Circus Confetti" Nagellack war mir zu bunt - ich wollte gern eine einfarbige, höchstens zweifarbige Variante. Auch die vielen Indie Polishes haben selten meinen Geschmack getroffen. Kurze Zeit später brachte L'oréal den Confettis Nagellack heraus und ich war Feuer und Flamme. Natürlich wollte ich ihn SOFORT haben, nur leider war der Nagellack zu diesem Zeitpunkt bereits überall vergriffen. Erst zwei Monate später wurde meine Suche von Erfolg gekrönt.
Confettis besteht aus kleinen und ein paar größeren Sechsecken in schwarz und weiß. Dazu gesellen sich ganz feine Glitzerpartikel. Der Effekt ist sicherlich nicht jedermanns Geschmack, ich mag den Topcoat aber sehr gern. Das Ergebnis sieht auch nicht zu hundertprozent so aus wie bei Illamasqua, aber ich bin damit schon ganz zufrieden. Mit ca. 4,95 € bei 5 ml ist er immerhin nicht zu teuer und das Beste daran: Man bekommt den Lack fast überall!
 Was sagt ihr zum Sprenkel-Trend?
xoxoxo Amy

wallpaper-1019588
Halstuch für Hunde
wallpaper-1019588
Premium-Smartphone Honor Magic4 Pro startet im Vorverkauf
wallpaper-1019588
Segeljacke Test & Vergleich (05/2022): Die 5 besten Segeljacken
wallpaper-1019588
Navi Test: Die besten Navis 2022