Kyoto Animation: Brand im Studio fordert mehrere Tote und Verletzte

Kyoto Animation: Brand im Studio fordert mehrere Tote und Verletzte

Es ist ein schwarzer Tag für das renommierte Animationsstudio Kyoto Animation. Wie die japanische Polizei bestätigte, forderte ein Brand im Studio in Kyoto mehrere Tote und viele Verletzte. Eine genaue Anzahl on Opfern ist derzeit nicht bekannt. Insgesamt soll es aber mehr als 30 Verletzte geben.

Die Polizei der Kyoto-Präfektur hat mittlerweile einen Mann festgenommen, der das Feuer mit Hilfe einer Benzin-ähnlichen Flüssigkeit gestartet haben soll. Offenbar haben mehrere Zeugen am Donnerstagmorgen gegen 10:30 Uhr JST eine Explosion im ersten Stock des Studios wahrgenommen. Kurz darauf brach das Feuer aus. Mittlerweile hat der Verdächtige gestanden, den Brand verursacht zu haben.

【速報 JUST IN 】警察「複数の人の死亡を確認」アニメ会社で火事 #nhk_news https://t.co/bM7icpkiKD

- NHKニュース (@nhk_news) July 18, 2019

Quelle:

NHK World News, ANN

Kyoto Animation: Brand im Studio fordert mehrere Tote und Verletzte

Nachdem AniMoon Publishing gestern einen deutschen Trailer zur Serie „Is this a Zombie?" veröffentlichte, enthüllte der Publisher heute die Extras, auf die sich Käufer des zweiten Volumes freuen dürfen. Neben ...

Kyoto Animation: Brand im Studio fordert mehrere Tote und Verletzte

Wie nun die Verantwortlichen von Netflix kürzlich bekannt gaben, steht nun ab sofort die Anime-Serie „Rage of Bahamut: Genesis" zum Abruf bereit. Publisher KSM Anime veröffentlichte die Serie bereits 2016 auf ...


wallpaper-1019588
[Manga] Heimliche Blicke [1]
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 08.08.2020 – 21.08.2020
wallpaper-1019588
Welcher Tee hilft gegen Blasenentzündungen?
wallpaper-1019588
Deutscher Trailer zu „Izetta, die letzte Hexe“ veröffentlicht