KW45/2014 - Mein Buchtipp der Woche - Everflame.Feuerprobe von Josephine Angelini

Ich habe die "Göttlich" Trilogie von Josephine Angelini sehr gerne gelesen und mich daher sehr gefreut, dass es nun den Autakt einer neuen Reihe gibt. Ich stelle euch "Everflame - Feuerprobe" daher gerne als Buchtipp der Woche vor.
KW45/2014 - Mein Buchtipp der Woche - Everflame.Feuerprobe von Josephine AngeliniAus der Inhaltsangabe des Verlages:
Lily Proctor ist 17 und die Außenseiterin an der Highschool von Salem. Lily wünscht sich nichts mehr, als von hier zu verschwinden - und findet sich in einem furchterregenden anderen Salem wieder, in dem mächtige Frauen herrschen. Die stärkste und grausamste dieser »Crucible« ist Lillian - und Lily wie aus dem Gesicht geschnitten. Sind Lilys Allergien und Fieberschübe tatsächlich magische Kräfte und ist sie selbst eine Hexe?
Warum ich dieses Buch empfehlen kann:
"Everflame - Feuerprobe" von Autorin Josephine Angelini ist der erste Band einer neuen Trilogie der Autorin. Im Mittelpunkt steht die Theorie von Parallelwelten und die Existenz von Magie.Hauptfigur ist die 17jährige Lily, die in ihrer Welt sehr kränklich ist und auf so ziemlich alles allergisch reagiert. Freunde hat sie wenige und kann nur selten an für ihr Alter üblichen Veranstaltungen teilnehmen, doch immer zu ihr gehalten hat Tristan ihr Freund seit Kindertagen. Aber als er sie hintergeht stürzt das Lily in tiefe Verzweiflung und sie will einfach nur noch weg von Tristan und diesem Schmerz. Das es sie tatsächlich in eine Parallelwelt verschlagen würde, hätte Lily allerdings nicht erwartet und nun will sie nur noch zurück - aber so einfach ist das nicht möglich. Erzählt wird die Geschichte dabei in der dritten Person, wobei meistens Lily begleitet wird.Hauptfigur Lily ist zu Anfang eine sehr unsichere Person, aber im Verlauf der Handlung kann man miterleben wie sehr sie an ihren Aufgaben wächst und sich entwickelt. Auch ihr Alter Ego Lillian ist für mich sehr interessant, weil dies die spannende Frage aufwirft, ob die eigene Persönlichkeit durch die äußeren Umstände beeinflusst wird und eine Vielzahl von Welten auch eine Vielzahl ganz unterschiedlich entwickelter Lillians bedeutet. Neben Lily haben mir auch die unterschiedlichen männlichen Haupt- und Nebenfiguren gut gefallen, da sie recht unterschiedlich sind, sich aber dennoch gut ergänzen. Inhaltlich fand ich hier die Ideen der Autorin zu den Parallelwelten und den unterschiedlichen Magieformen sehr interessant. Der Leser wird gemeinsam mit Lily langsam in das Thema eingeführt und hat so die Möglichkeit auch wirklich zu verstehen wie hier die Zusammenhänge sein sollen. Was mir hier noch fehlt sind einige Hintergründe zu den Figuren und Beweggründen, doch es handelt sich hier schließlich erst um den ersten Band einer Trilogie, weitere Informationen werden also sicherlich noch folgen. Während ich das Erzähltempo in der ersten Hälfte als eher ruhig empfand, wurde es mir in der zweiten Hälfte ein wenig zu schnell und die Entwicklung von Lily dadurch etwas zu unglaubwürdig. Hier hätte ich mir mehr einen richtigen Spannungsbogen erhofft. Leider endet "Everflame - Feuerprobe" mit einem Cliffhanger und es wird wohl auch noch einige Zeit dauern, bis der zweite Band folgt.Empfehlen kann ich diesen Reihenauftakt jedoch an alle Leser, die sich für die Themen Magie, Hexen und Parallelwelten interessieren.Hier kann man das Buch kaufen: Josephine Angelini: Everflame - Feuerprobe
Weitere Informationen zum Buch und zur Autorin gibt es auf der Homepage des Dressler Verlages.

wallpaper-1019588
Stielmus, Linsen und Huhn
wallpaper-1019588
Revival-Party – Second
wallpaper-1019588
Jetzt geht's rund! Verrückt nach Waboba Fun Bällen & Osterverlosung
wallpaper-1019588
5 Fragen an… Alexandra Helmig zum Film FRAU MUTTER TIER
wallpaper-1019588
Rustikales Olivenbrot
wallpaper-1019588
Lustige geburtstagswunsche heinz erhardt
wallpaper-1019588
Freitags-Füller # 364
wallpaper-1019588
Die Weltreise auf einen Blick