KW26/2013 - Der Menschenrechtsfall der Woche - Suhaib Hassan Swaidan

Ich möchte Euch Euch gerne die Brüder Suhaib Hassan Swaidan (21 Jahre) und Abdullah Hassan Swaidan (27 Jahre) vorstellen.
KW26/2013 - Der Menschenrechtsfall der Woche - Suhaib Hassan SwaidanSuhaib and Abdullah Swaidan: © privat
Der bahrainische Student Suhaib Hassan Swaidan ist am 23. Mai festgenommen worden, als er gerade ehrenamtlich in einem Rettungsteam des syrisch-arabischen Roten Halbmonds arbeitete. Er befindet sich seitdem ohne Kontakt zur Außenwelt in Haft. Sein Bruder, Abdullah Hassan Swaidan, wurde bereits am 9. Mai festgenommen und wird seither ebenfalls ohne Kontakt zur Außenwelt festgehalten. Der Aufenthaltsort beider Männer ist unbekannt.Berichten zufolge ist der Wirtschaftsstudent Suhaib Swaidan in seiner Heimatstadt Homs im Westen von Syrien festgenommen worden, als der Rettungswagen, in dem er arbeitete, an einem Kontrollpunkt der syrischen Armee angehalten wurde. Den Amnesty International vorliegenden Berichten zufolge wurden keine Gründe für Suhaib Swaidans Festnahme genannt und die Soldaten legten auch keinen Haftbefehl vor.Ein freigelassener Gefangener sagte später, dass er Suhaib Swaidan im Gewahrsam des militärischen Geheimdienstes in Homs gesehen und er seelisch verstört gewirkt habe. Allem Anschein nach ist Suhaib Swaidan zum Schmuggel von Waffen in Rettungswagen verhört worden. Örtliche Kontakte berichten, ein Angehöriger von Suhaib Swaidans Familie habe das Büro des militärischen Geheimdienstes in Homs aufgesucht und sei darüber in Kenntnis gesetzt worden, dass Suhaib Swaidan und sein Bruder, Abdullah Swaidan - der am 9. Mai auf dem Weg nach Damaskus "verschwand"- aufgrund von Vorwürfen im Zusammenhang mit Protesten und der Zerstörung von Verkehrsampeln festgehalten würden. Dem Angehörigen wurde nicht gestattet, die Brüder zu sehen oder in anderer Weise mit einem von ihnen in Kontakt zu treten.Amnesty International wurde berichtet, dass die Familie seit der Festnahme nichts mehr von den beiden Männern gehört habe und es unklar sei, wo die beiden derzeit festgehalten werden. Kontakte vor Ort sind der Ansicht, dass die Anklagepunkte gegen die beiden Männer jeder Grundlage entbehren. Ihnen ist auch nicht bekannt, dass die Brüder in der Vergangenheit an Demonstrationen teilgenommen oder irgendwelche Verkehrsampeln zerstört haben.Es gibt eine Urgent Action, die sich für die Brüder einsetzt. 

Schreibt eine E-Mail an: Info(at)syrianembassy.de

Betreff: Suhaib Swaidan und Abdullah SwaidanText:

Mit der Bitte um Weiterleitung an:
STAATSPRAESIDENTBashar al-Assad
Exzellenz,
mit grosser Sorge habe ich von dem Verschwinden der Brueder Suhaib und Abdullah Swaidan erfahren.
Ich fordere Sie auf, den Verbleib und das Schicksal von Suhaib Swaidan und Abdullah Swaidan bekanntzugeben und den beiden Maennern sofort Zugang zu ihren Familien, Rechtsbeistaenden und jeglicher benoetigter medizinischer Versorgung zu gewaehren.
Stellen Sie sicher, dass die beiden Maenner weder gefoltert noch anderweitig misshandelt werden.
Ich bitte Sie zudem eindringlich um die Klaerung des rechtlichen Status von Suhaib und Abdullah Swaidan. Lassen Sie die beiden Maenner bitte umgehend frei, es sei denn, sie werden einer international anerkannten Straftat angeklagt und gemaess internationalen Standards fuer einen fairen Prozess vor Gericht gestellt.
Mit freundlichen Gruessen(Dein Name)Ihr könnt Euch auf der Homepage von Amnesty International Deutschland noch genauer zur Urgent Action informieren:EHRENAMTLER IN HAFTWeitere Informationen zu meiner Aktion und den Erfolgen von Amnesty International findet ihr auf der Seite Sehen, Hinsehen, Handeln! meines Blogs.KW26/2013 - Der Menschenrechtsfall der Woche - Suhaib Hassan Swaidan"Es ist besser, eine Kerze anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen."(Quelle: Amnesty International)

wallpaper-1019588
Arbeitsgerichtsgericht Berlin: keine Entschädigung für abgewiesene Lehrerin mit Kopftuch!
wallpaper-1019588
Es geht weiter mit der Mittelschicht
wallpaper-1019588
Mit diesen Übungen trainierst du gezielt Muskelgruppen
wallpaper-1019588
Punkte, an denen es sich lohnt, stehen zu bleiben…
wallpaper-1019588
Spargelragout
wallpaper-1019588
Verena Scheitz & Thomas Schreiweis „Iss was G’Scheitz“ – Kabarettabend in Mariazell
wallpaper-1019588
beautypress Blogger Event Mai 2019 | Eventbericht
wallpaper-1019588
Tag 53 …