KW25/2013 - Mein Buchtipp der Woche - Selection von Kiera Cass

Kennt ihr das, wenn man ein Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen mag und in einem Rutsch durch liest, auch wenn man eigentlich anderes tun müsste oder es längst Zeit ist schlafen zu gehen?
Ein solches Buch war "Selection" von Kiera Cass für mich, das ich Euch daher als Buchtipp der Woche vorstellen möchte.
KW25/2013 - Mein Buchtipp der Woche - Selection von Kiera CassInhaltsangabe zu "Selection":
America Singer lebt in einer Welt, in der die Bewohner in Kasten unterteilt sind. Als Künstler gehört Americas Familie zu Kaste Nummer fünf von insgesamt acht und ein Aufstieg ist nur schwer möglich.Als der Prinz des Landes heiraten soll, gibt es ein öffentliches Casting an dem alle Mädchen zwischen 16 und 20 Jahren teilnehmen können. Auf Drängen ihrer Familie meldet sich schließlich auch America an, doch eigentlich hat sie kein Interesse den Prinzen zu heiraten, denn sie hat ihren Traumprinzen schon längst gefunden. Doch auch diesem Glück stehen die Kasten entgegen und so tritt America schließlich ihre Rolle als Erwählte an und zieht mit 34 anderen Mädchen in den Palast um sich der Auswahl durch den Prinzen zu stellen ...
Warum ich dieses Buch empfehlen kann:Manche Bücher mag ich einfach nur deshalb, weil sie die Chance bieten sich in eine andere Welt zu träumen. Schon als Kind habe ich gerne Märchen gelesen und "Selection" geht schon irgendwie in diese Richtung. Es handelt sich hier jedoch gleichzeitig um eine Dystopie, die insbesondere durch das Kastensystem geprägt ist und große Standesunterschiede zeigt. "Selection" ist der erste Teil einer Trilogie von Autorin Kiera Cass und leider sind die Bände nicht in sich abgeschlossen. Die Handlung hört praktisch mitten drin auf und wird wohl nahtlos im zweiten Buch ("Elite") weiter erzählt werden, über dessen Erscheinungstermin auf Deutsch jedoch noch nichts bekannt ist. Besonders gut gefallen haben mir hier die Figuren, die Dialoge und der Humor in der Geschichte. Insbesondere America und Maxon harmonieren sehr gut und sorgen für angenehme Unterhaltung beim Lesen. Die Hauptfiguren sind mir sympathisch und auch die Nebenfiguren konnten mich überzeugen. Dadurch das hier 35 Mädchen vorkommen, gibt es auch reichlich Namen in diesem Buch. Aber dennoch gelingt es ganz gut den Überblick zu behalten und klare Unterschiede in den Charakteren zu erkennen. Die Handlung selber hat natürlich nicht sonderlich Tiefgang, denn das Auswahverfahren für die Braut des Prinzen erinnert natürlich eher an Trash-TV Formate wie "Der Bachelor". Aber die Umsetzung kann mich dennoch überzeugen und ich habe dieses Buch in kürzester Zeit und in einem Rutsch gelesen, was bei mir im allgemeinen ein positives Zeichen für ein Buch ist.Empfehlen kann ich "Selection" insbesondere an Leserinnen ab ca. 13 Jahren die gerne romantische Geschichten lesen.
Hier kann man das Buch kaufen: Selection von Kiera Cass

wallpaper-1019588
Weltkrebstag – World Cancer Day 2019
wallpaper-1019588
WAVE AKADEMIE für Digitale Medien erhält staatliche Anerkennung
wallpaper-1019588
Skandal um Netflix: Pfusch bei Death Note Realverfilmung
wallpaper-1019588
Wie du Instagram nutzt, um mehr Aufträge als Freelancer zu bekommen
wallpaper-1019588
Das AnimeNachrichten Team sucht Verstärkung!
wallpaper-1019588
[Neuerscheinungen] Meine MUST-HAVES im Juni 2019...
wallpaper-1019588
Das Mittelmeer, das am stärksten verschmutzte Meer der Welt
wallpaper-1019588
Deutschland, das Paradies für eingereiste Straftäter