KW 06/2013 - Mein Buchtipp der Woche - Die Söhne der Insel von Jean Johnson

Diesmal nutze ich meinen Buchtipp der Woche nicht nur dazu, Euch meine Empfehlung mitzuteilen, sondern auch meinen Ärger darüber, dass die Reihe um die es hier geht nicht vollständig ins Deutsche übersetzt wurde.

Auf Englisch sind in der Reihe "Sons of Destiny" von Jean Johnson insgesamt acht Bücher erschienen.

Auf Deutsch gibt es jedoch nur die ersten beiden Bücher der "Die Söhne der Insel" Reihe.
Ich habe daher die ersten beiden Bände auf deutsch gelesen und in dieser wunderschönen Ausgabe in meinem Regal stehen:
KW 06/2013 - Mein Buchtipp der Woche - Die Söhne der Insel von Jean Johnson
Die übrigen sechs Bände habe ich mir dann auf englisch zugelegt, nachdem klar war, dass auch in der nächsten Zeit keine Übersetzungen folgen werden. Ich verstecke sie jedoch in einer hinteren Regalreihe, da die Bindung von sehr schlechter Qualität ist und die Bücher daher nicht mehr schön aussehen, nachdem sie gelesen wurden. Außerdem sind die Amerikanischen Buchcover einfach schrecklich. Während sich der deutsche Verlag eher dem Fantasymotiv angenommen hat und eine verwunschene Landschaft darstellt, hat sich der amerikanische Verlag mal wieder zur Aufgabe gemacht mit dem Cover zu warnen: "Achtung, in diesem Buch gibt es nackte Menschen" und daher auf jedem Cover einen halbnackten Mann abgebildet.
Zum Inhalt:
Zur Familie Corvis gehören acht Söhne, die in vier Zwillingspaaren geboren wurden. Nachdem klar ist, dass sie alle magisch begabt sind und ihre Fähigkeiten zu einer alten Prophezeiung passen, werden sie auf die Insel Nightfall verbannt. Die Prophezeiung soll ihre Erfüllung finden, wenn sich die Männer verlieben, weshalb es allen Frauen verboten ist, die Insel zu betreten. Aber seinem Schicksal kann man nicht entkommen, und so ist es der jüngste der Brüder, der hier nachhilft für jeden der Älteren eine Frau zu finden und so schließlich auch die ihn betreffende Prophezeiung zu erfüllen.
Warum ich diese Bücher empfehlen kann:
Autorin Jean Johnson ist hier eine wunderbare Kombination gelungen. Sie hat eine fantastische Welt erschaffen, die mit tollen Ideen überzeugen kann, dazu interessante und starke Figuren und eine gute Portion Romantik. Es gibt auch einige erotische Szenen, die jedoch mit viel Humor überzeugen können und notfalls auch überlesen werden, wenn dies nicht zusagt. Besonders die Dialoge können mich hier überzeugen, genau so wie die unterschiedlichen Personen, die hier gezwungen werden gemeinsam eine Lösung zu finden. Dabei ist es sicherlich eine Kunst über die acht Bücher der Reihe hinweg 16 Figuren zu erschaffen, die sich deutlich unterscheiden, aber dennoch den Leser überzeugen können. Meine persönlichen Highlights sind dabei die Bände eins, sechs und sieben, die mich besonders mit den humorvollen Szenen überzeugen konnten. Wer über ein gutes Schulenglisch verfügt, der kann sich auch an die englischen Ausgaben heranwagen. Aber ich hoffe dennoch, dass irgendwann die weiteren Übersetzungen folgen werden.

Die Reihenfolge lautet:

- The Sword (dt.: Die Söhne der Insel)
- The Wolf (dt.: Der Kuss des Wolfes)
- The Master
- The Song
- The Cat
- The Storm
- The Flame
- The Mage

Hier kann man die Bücher kaufen: Die Söhne der Insel von Jean Johnson

Weitere Informationen zur Autorin etc. gibt es auf der Seite des Penhaligon Verlages.

wallpaper-1019588
Google Stadia – die Zukunft des Gaming?
wallpaper-1019588
Zufriedenheitsgarantie: Nach Kündigung abbuchen, trotz Kündigung klagen, wegen Zeugen zurückziehen
wallpaper-1019588
Sword Art Online geht bald weiter
wallpaper-1019588
Real in Anime: Super Smash Bros. im Dragon Ball-Stil
wallpaper-1019588
Gluckwunsche zum 60 geburtstag freundschaft
wallpaper-1019588
Future Astronauts Horizons Podcast Episode #056 // free download
wallpaper-1019588
Elgato Game Capture Card HD60 S im Test
wallpaper-1019588
Geburtstag gluckwunsche 16