KUSCHLIGES KAFFEE-FRÜHSTÜCK IM BETT! Wärmender Milchreis mit geschmorten Zwetschken, geröstetem Chai-Buchweizen & Golden Milk

KUSCHLIGES KAFFEE-FRÜHSTÜCK IM BETT! Wärmender Milchreis mit geschmorten Zwetschken, geröstetem Chai-Buchweizen & Golden Milk

frühstückimbett_10

frühstückimbett_27 frühstückimbett_03

Dieses Frühstück erfüllt unsere Küche mit warmen, aromatischen Duftnoten. Wohltuend und umwerfend lecker. Dieses Rezept ist perfekt für kalte Spätsommertage, den Herbst oder einfach wenn der Körper nach Wärme verlangt.

frühstückimbett_12

Letztes Wochenende sind die Temperaturen ziemlich runtergepurzelt und ich habe meinen liebsten Wollpulli aus dem Schrank hervorgeholt (innerlich hab ich mich ja auch schon danach gesehnt). Ich mag den Spätsommer ja total gerne. Wenn es langsam ein bisschen kühler wird, die Tage wieder etwas kürzer werden und man sich schon auf den gemütlichen Herbst freuen kann.

 KUSCHLIGES KAFFEE-FRÜHSTÜCK IM BETT! Wärmender Milchreis mit geschmorten Zwetschken, geröstetem Chai-Buchweizen & Golden Milk

Natürlich kann man Milchreis zu jeder Jahreszeit aus seiner Lieblingsschüssel löffeln, aber wenn es draußen kühl und ungemütlich ist, fühlt es sich gleich noch ein Stückchen wohltuender an.

frühstückimbett_16 frühstückimbett_24

 Ich hab dann gleich meinen schönsten Kochtopf aus dem Regal geholt und schon blubberte der Milchreis am Herd. Ich liebe es, in der Früh in der Küche zu zaubern, die Balkontür einen Spalt offen zu lassen und die frische Luft auf meinen Knöcheln zu spüren. Da steh ich seelenruhig am Herd (oder tanze vor mich hin), höre im Hintergrund leise meine Lieblingsmusik und rühre voller Vorfreude im Milchreistopf. Mein Yoga am Morgen ist dann wohl Milchreiskochen. Und geschmorte Zwetschken. Auf keinen Fall auf einen süßen und fruchtigen Partner zum Milchreis vergessen. Ein aromatisches Fruchtragout macht dieses Frühstückchen erst zu etwas ganz Besonderem. Was wäre ich wohl ohne meinen süßen Lieblingsmenschen?! Genau – stellt euch auch diese Frage und ihr wisst ganz eindeutig – wir könnten hier niemals auf den Zwetschkenröster verzichten.

 frühstückimbett_31

Habt ihr schon mal gerösteten Buchweizen probiert? Nein! Dann ist es höchste Eisenbahn. Seit ein paar Wochen bin ich fast süchtig nach diesem Topping. Ich röste mir wöchentlich eine große Portion Buchweizenkörner mit Gewürzen und Honig und streue diese dann über mein Joghurt oder eben über meinen Milchreis. Einfach köstlich und vor allem schön crunchy.

frühstückimbett_32 frühstückimbett_21

 COFFEE IS ALWAYS A GOOD IDEA!

Mein Lieblingsmensch und ich – wir beide sind wahre Kaffeeliebhaber. Jeden Morgen kochen wir uns gemeinsam Kaffee, meist mit Milchschaum und schlürfen diesen dann auch gleich noch im Bett aus. Ein guter Kaffee am Morgen vertreibt ganz schnell ein paar kleine Sorgen – genau so sehen wir das auch und genehmigen uns oft noch eine zweite Tasse.

 frühstückimbett_05

Ich brauche in der Früh auf alle Fälle immer etwas Warmes zu trinken. Am liebsten eben Kaffee, aber seit einer Weile schlürfe ich auch sehr sehr gerne ‚Golden Milk‘ ober ‚Kurkuma Latte‘ (könnt ihr nennen wie ihr mögt). Mir gefällt der Ausdruck Golden Milk ein kleines Stückchen besser – das klingt so schön edel. Dafür erhitze und schäume ich mir immer Milch auf und verrühre diese dann mit etwas Kurkuma, Zimt, Honig und Pfeffer (damit unser Körper das Curcumin noch besser aufnehmen kann). Kurkuma enthält den Pflanzenstoff Curcumin. Der zahlt sich durch lauter positive Wirkweisen aus: Er soll reinigen und Energie spenden, die Verdauung fördern, den Stoffwechsel regulieren und enthält antioxidative sowie entzündungshemmende Inhaltsstoffe. Außerdem mag ich den Geschmack von Kurkuma auch total gerne. Ein Gewürz das gut schmeckt und dazu noch so gesund ist – ich glaube ihr solltet eure Kurkumavorräte gleich mal nachfüllen.

 Die Golden Milk eignet sich perfekt als Wachmacher am Morgen oder auch als Schlummertrunk vor dem Schlafengehen, damit unser Körper auf eine natürlich Art und Weise zur Ruhe kommt.

frühstückimbett_17

Hierfür muss die ganze Umgebung und Atmosphäre natürlich auch stimmen. Mein Zuhause ist eine kleine gemütliche Ruheoase für mich. Hier fühle ich mich wohl, entspanne mich und lasse meinen Gedanken freien Lauf. Ich halte mich ja auch besonders gerne in meinem Bett auf. Oft frühstücke ich im Bett – mit meinem klappbaren Tischchen sehr komfortabel und schön.

Und ganz egal, ob ihr euer Frühstück allein oder in guter Gesellschaft genießt, mit einer heiß gebrühten Tasse Kaffee oder Golden Milk schmeckt es garantiert besser.

Hier das Rezept für mein Frühstück zum Glück:

Zutaten: (für zwei große Portionen)

Für den Milchreis:

  • 1 l Vollmilch (oder Mandelmilch, Kokosmilch…)
  • 250 g Milchreis
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Zimtstange
  • ½ Bio-Orange, Abrieb
  • 1 Prise Salz
  • 2-3 EL Honig (oder Zucker, je nach Belieben)

Für die geschmorten Zwetschken:

  • 10-12 Zwetschken
  • 1/2 TL Kokosöl oder Butter
  • 2 EL Rohrohrzucker
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 TL Zimt gemahlen
  • 2 Sternanis

Für den gerösteten Chai-Buchweizen:

  • ½ TL Kokosöl oder Butter
  • 4-5 EL Buchweizenkörner
  • 50 g Walnüsse, grob gehackt
  • ½ TL Chai Gewürz (Zimt, Kardamom, Ingwer, Orange, Vanille)
  • 1 TL Honig oder Ahornsirup

Für die Golden Milk: (2 Tassen)

  • 400 ml Vollmilch (oder Mandel-, Hafer- Sojamilch)
  • 1/2 TL Kurkuma, gemahlen
  • ¼ TL Zimt, gemahlen
  • 1 TL Honig oder Ahornsirup
  • 1 kleine Prise Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung:

Milchreis

  1. Die Milch in einen großen Topf geben und mit der ausgekratzten Vanilleschote (Mark & Schote in die Milch), Zimtstange, 2 EL Honig (oder Zucker) und einer Prise Salz aufkochen.
  2. Den Milchreis zugeben und das Ganze bei mittlerer Hitze etwa 30 Minuten köcheln lassen, dabei immer wieder umrühren. Bis die Milch eingekocht und der Milchreis schön cremig ist.
  3. Den fertigen Milcheis mit Orangenabrieb und Honig abschmecken.

Geschmorte Zwetschken

  1. Die Zwetschken entkernen und halbieren.
  2. Das Kokosöl/die Butter in einer Pfanne oder kleinem Topf schmelzen. Die Zwetschken mit dem Zucker hineingeben und leicht anschwitzen. Die Gewürze und den Ahornsirup zugeben, gut vermengen und alles bei kleiner Hitze etwa 15-20 Minuten weich dünsten, bis die Zwetschken in dem Sud schön glänzen.

Gerösteten Buchweizen

  1. Das Kokosöl/die Butter in einer kleinen Pfanne schmelzen.
  2. Den Buchweizen, die Walnüsse und die Gewürze zugeben. Bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten rösten, dabei immer wieder umrühren. Zuletzt den Honig/Ahornsirup unterrühren.
  3. Den Buchweizencrunch auf einen Teller verteilen (sonst klebt er euch zusammen) und abkühlen lassen.

Golden Milk

  1. Die Milch erhitzen – am Herd oder mit dem Milchschäumer erhitzen & gleichzeitig aufschäumen (winwin).
  2. Kurkuma, Zimt und Pfeffer in die Tassen geben. Etwas Milch dazugießen, glatt rühren, mit der restlichen Milch aufgießen und mit Honig/Ahornsirup süßen. Die Golden Milk schmeckt am besten schön warm.

frühstückimbett_08

frühstückimbett_26 brekkie

frühstückimbett_09

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Depot entstanden. *Werbung


wallpaper-1019588
Käffchen?
wallpaper-1019588
"Welcome to New York" [USA, F 2014]
wallpaper-1019588
Facebook Sperrung und Löschung rechtswidrig
wallpaper-1019588
Cooler LTD Ride #1
wallpaper-1019588
Erfahrungsbericht Fliegen mit American Airlines
wallpaper-1019588
Yakuza, illegales Glücksspiel und Onlinebetrug
wallpaper-1019588
WERBUNG | Wohlfühlen wie im Kosmetikstudio: SKINOLOGY PRO!
wallpaper-1019588
Meine Trendfarben 2019: Outfit in den Farben Curry und Ultraviolett