Kurze Zeit gratis: Alayer - schicke Bildbearbeitungs-App

Freitag, den 02. Januar 2015 um 13:52 Uhr

Alayer - schicke Bildbearbeitungs-App iPhone 6 AppsBildbearbeitungen ebenso wie kleine Korrekturen an Fotos gehören schon lange zu dem Funktionsumfang von iOS und wurde mit iOS 8 sogar noch umfangreicher. Dennoch gibt es eine Vielzahl an Apps, mit denen Bildanpassungen vorgenommen werden können.

alayer iphone appsSo wie das momentan kostenlose Tool Alayer, das uns nicht nur durch das sehr stylische Design anspricht, sondern mit den erzielten Ergebnissen überzeugt. Wie der Name der App andeutet, lassen sich mehrere Ebenen pro Bild einfügen. Über die verschiedenen Layer können Effekte, Texturen, Linsenspiegelungen, Farbverläufe, Lichtspiegelungen, Färbungen und Bildkorrekturen in bestimmten Bereichen des Bildes angewendet werden. So lässt sich beispielsweise auf einem Portrait, das mit einer Textur unterlegt wurde, mit Hilfe eines Radiergummis das Gesicht freistellen. Der Rest des Fotos erscheint weiterhin in der gewählten Textur. Die Transparenz der einzelnen Ebenen kann ebenso justiert werden wie Schärfe, Helligkeit, Kontrast, Farbton, Sättigung, Farbbalance und die Belichtung. Sehr gefallen hat uns die Tatsache, dass die App keinerlei In-App-Käufe verlangt, um Zugriff auf die unterschiedlichen Effekte, Texturen etc., zu erhalten. Die fertigen Bilder lassen sich selbstverständlich in der Foto App abspeichern, per Email versenden oder auf Facebook und Twitter teilen.



wallpaper-1019588
Ein Leben ohne Grenzen – Bilderbuch lassen dich deinen Pass für Europa gestalten
wallpaper-1019588
Kein Album in gemixter Sprache – Search Yiu im Whatsapp-Talk
wallpaper-1019588
3D-Kompakt-Workshop für Einsteiger und Fortgeschrittene
wallpaper-1019588
New Year New Work – um was es dabei geht
wallpaper-1019588
[ANZEIGE] Relaxdays Hochbeet aus Holz mit Ablagefach
wallpaper-1019588
JUFA Hotels Mariazell – Erlaufsee Sport Resort und Sigmundsberg Ausbau
wallpaper-1019588
Olga David zeigt ihre Gemälde in Shanghai
wallpaper-1019588
SCHNELLDURCHLAUF (253): Mans Zelmerlöw, Impala Ray, Hollow Coves