Kurssprung bei VW-Stammaktien

VWDer Abstand der Kurse von Volkswagen-Stammaktien  und den im DAX notierten Vorzugsaktien des Automobilkonzerns ist gestern auf ein langjähriges Rekordniveau hochgeschnellt.

Der Kurs der Stammaktien schoss gegen Mittag plötzlich um satte 15 Prozent hoch, während die Vorzugsaktien lediglich um vier Prozent zulegten.

Bis zum Nachmittag wechselten gut 1,3 Millionen VW-Stammaktien ihre Besitzer. Damit war der Umsatz mehr als fünf Mal so hoch wie an einem durchschnittlichen Handelstag.

Gestern Abend schlossen die VW-Stammaktien dann mit einem Plus von über acht Prozent, während die Vorzugsaktien um drei Prozent zulegten .

Auf der Suche nach den Ursachen spekulieren Börsenhändler, ob die VW-Eigentümerfamilien Porsche und Piëch Aktien an den Märkten aufkaufen, um ihre Macht weiter auszubauen, denn die Besitzer von Stammaktien haben ja ein Stimmrecht bei VW. Schon im (gescheiterten) Übernahmekampf vor sieben Jahren hatte sich Porsche ja mit Hilfe von Kaufoptionen Macht bei Volkswagen gesichert.

Eine andere Erklärung sieht da eher ein short squeeze. Das will heißen: Hedgefonds könnten sich wegen der Abgasaffäre auf Volkswagen gestürzt und auf fallende Kurse spekuliert haben. Jetzt müssen sich diese Anleger wieder eindecken, um ihre Verluste zu begrenzen. Dieser Rückkauf könnte auch die Kurse treiben…


wallpaper-1019588
Emotionen bestimmen unser Leben
wallpaper-1019588
Ehrentag der Seekühe – der amerikanische Manatee Appreciation Day 2019
wallpaper-1019588
Japans Twitter lästert über Ariana Grandes Tattoo
wallpaper-1019588
Neue Anime im März auf Netflix
wallpaper-1019588
Lauter gute Nachrichten: Idles, Warpaint, Dinosaur jr.
wallpaper-1019588
Buchtipp: Eine wunderbare Geschichte für kleine Natur-Abenteurer: „Huhn und Maus finden einen Schatz“ im Alentejo
wallpaper-1019588
Kevin Kühnert von der „Arbeiterpartei SPD“ weiß genau was Arbeiter wollen; besonders viel Klimaschutz…
wallpaper-1019588
Couch Disco 074 by Dj Venus (Podcast)