Kurreisen in das komfortable Kurhaus Ikar Plaza in Kolberg sind nicht nur preislich attraktiv

Hotel-ikar-plaza-kolberg Kurreisen sind in Deutschland zu einem Luxus geworden. Haben die gesetzlichen Krankenkassen noch vor 30 Jahren alle 2 Jahre die Kosten übernommen, so darf nach den gesetzlichen Vorschriften heute grundsätzlich nur noch alle 4 Jahre eine Vorsorgekur bewilligt werden. Wer seine  Gesundheit vor Ablauf dieser Frist pflegen möchte, muss die Kosten aus eigener Tasche bezahlen oder bei Kurreisen ambulant Behandlungen in einem anerkannten Kurort in Anspruch nehmen. Hierfür gibt die Krankenkasse in der Regel einen Zuschuss von 13,- € täglich im Abstand von 3 Jahren.
Attraktive und meist besonders güsntige Angebote für Kurreisen gibt es in Polen, eine große Auswahl an Unterkünften findet man unter www.kur-wellness.de. Viele Deutsche reisen besonders gern an die polnische Ostseeküste und genießen das besondere Heilklima. Nicht nur bei Deutschen beliebt ist das Kurhaus Ikar Plaza in Kolberg. Kolberg ist ein Kurort, in dem bereits seit über 100 Jahren die heilende Wirkung der natürlichen Salz- und Moorvorkommen besonders bei  Atemweg- und Herz-Kreislauferkrankungen sowie bei Gelenkbeschwerden genutzt wird. In diesem belebten Kurort wurde im Jahre 2008 das Kurhaus Ikar Plaza eröffnet. Es ist als neues 4-Sternehotel mit allem Komfort ausgestattet und durch deutschsprachiges  Personal auch auf den Besuch deutscher Urlauber und Kurgäste vorbereitet. Das Kurhaus Ikar Plaza befindet sich etwa 100 m vom feinen Sandstrand entfernt, etwa 3 km außerhalb des belebten Zentrums von Kolberg, das man mit dem Shuttlebus gut erreichen kann. Man kann während der Kurreisen nicht nur die neue Anlage genießen, sondern sich auch fachmännisch behandeln lassen. Wie in vielen polnischen Hotels kann man auch im Kurhaus Ikar Plaza wochenweise pauschale Kurreisen buchen, die Vollverpflegung, ärztliche Eingangs- und Abschlussuntersuchung sowie 2 Behandlungen arbeitstäglich beinhalten. Im Kurhaus Ikar Plaza werden Inhalationen und Magnetfeldbehandlungen, Bäder sowie Bewegungs-, Elektro-, Licht-, Kälte- und Hydrotherapie durchgeführt. Außerdem sorgt natürlich noch der SPA-Bereich mit Außen- und Innenpool, Whirlpool, Dampfbad, Finnischer Sauna, Salz- und  Schlammbädern sowie einem Fitnessraum und Solarium für das Wohlbefinden der Gäste. Im Kurhaus Ikar Plaza kann man sich auch im kosmetischen Bereich mit namhaften Produkten verwöhnen lassen. Wer das vielfältige Angebot der Stadt Kolberg, wie z. B. Angeln, Wasserski, Paragliding, Segeln, Surfen, Reiten, Radwandern, Fußball, Restaurants, Bars usw. bei seinen Kurreisen nicht täglich nutzen möchte, kann auch im Kurhaus Ikar Plaza die Lobby-Bar und den Nachtclub besuchen. Vom Balkon aus beim Meeresrauschen den Sonnenuntergang oder im gemütlichen Zimmer einen Fernsehabend genießen. Da Polen zur EU gehört, zahlen die Krankenkassen auch Zuschüsse zu Kurreisen in polnische Kurorte.

Pressekontakt:
Kuren und Wellness Reisen GmbH
Beckumer Str. 34
59229 Ahlen
Tel. 0800 400 40 410 (kostenlos!)
Georg Przybylski


wallpaper-1019588
Schnulzengschnas im Jägerwirt Mariazell
wallpaper-1019588
Große Kesselspitze: Skitouren-Klassiker in Obertauern
wallpaper-1019588
Sparkasse sperrt alle Kreditkarten
wallpaper-1019588
Auf nach Afrika!
wallpaper-1019588
Zweite Staffel zu 7SEEDS exklusiv für Netflix geplant
wallpaper-1019588
Eine Rockband versteckte ein Commodore C64 Programm auf einem alten Vinylalbum
wallpaper-1019588
Cake Technologies zeigt neue Version des Cake Browser
wallpaper-1019588
Bloodstained: Ritual of the Night