Kur Tag 14 – Tai chi/ Qi Gong und Nordic Walking im Kurpark

Der Tag begann wie immer mit einem Frühstück und einer Tasse Kaffee.

Auf die erste Therapie freute ich mich schon sehr. Um 08 Uhr ging es also in die Sporthalle.

Bisher waren wir bei gemeinsamen Therapiestunden wie Rückenschule bis zu 8 Personen. Aber schon beim warten wurde der Flur vor der Sporthalle immer voller. Als die Therapeuten kamen waren wir 36 Personen. Tai Chi ist wohl die beliebteste Therapie.

In der großen Sporthalle haben 36 Personen genügend Platz. Da könnten sogar mehr mitmachen. Das Bild erinnerte mich an meine Hong Kong Reise 2009. Früh morgens sieht man in den Parks viele Personen die gemeinsam Tai Chi üben. Es hat seine Gründe weshalb das so viele Menschen machen. Auch meine Schwiegermutter predigt uns immer wieder Tai Chi nicht zu vernachlässigen.

Die Therapeutin stellte sich erst einmal vor und erklärte uns ein paar Grundlegende Dinge wie, nicht mit Schmerzen zu Üben und sich nie über die Schmerzgrenze hinaus zu bewegen. Sie stellte es auch jedem frei zu wählen ob man Barfuß oder mit Schuhen üben möchte.

Dann begannen wir auch schon mit Tai Chi.

Sie zeigte uns jeweils eine Bewegung die wir dann gemeinsam geübt haben. Insgesammt hat sie uns 3 Bewegungen gezeigt. Es war toll mit anzusehen wie ruhig alle in der Sporthalle die Bewegungen gleichzeitig ausführten.

Es war ein tolles Gefühl die Hände und den Körper langsam, kontrolliert und bewusst nach den Vorgaben zu bewegen. Man spürte regelrecht die Energie die dabei durch den ganzen Körper floss. Meine Hände waren richtig warm.

Der Unterschied zu dem wie ich alleine vor dem Fernseher übte und jetzt gemeinsam mit vielen Personen ist groß. Ich bin schon auf die kommenden Tage gespannt und wie sich das ganze entwickelt. Ich kann es jedem nur ans Herz legen es selbst mal auszuprobieren.

Nordic Walking im Kurpark

Am Samstag kam ich auf meinem Weg zum Tierpark am Kurpark vorbei. Von außen sieht man nicht viel. Doch dieser Park ist wirklich wunderschön gestaltet. Im Jahr 2005 wurde dieser Kurpark als schönster Park Deutschlands gewählt. Ein Jahr später wurde der Kurpark beim Wettbewerb “Schönster Park Europas 2006″ als bester deutscher Mittbewerber mit dem 5.Platz ausgezeichnet.

Besonders hervorzuheben ist der Palmengarten. Bei sonnigem Wetter bekommt man das Gefühl, man steht irgendwo in einer Stadt am Mittelmeer.

Im Kurpark findet man 330 bis zu 11m hohe Palmen verschiedener Arten und über 400 subtropische Gewächse.

Da ich diese Woche beim Nordic Walking in der Parkgruppe mitmache ging es durch einen kleinen Waldabschnitt in Richtung Kurpark. Es dauerte keine 5 Minuten, schon trabten wir durch den Haupteingang.

Beim walken habe ich zwar nicht den ganzen Park gesehen, aber das was ich gesehen habe war eine beeindruckend. Wir kamen an einem Weg mit vielen verschiedenen Blumen vorbei und der Duft der dabei in der Luft liegt ist unbeschreiblich. Ich war ja schon in vielen Parks und in vielen Blumengeschäften, doch bisher hat es nirgendwo so angenehm geduftet. Umso weiter ich den Weg entlang lief umso intensiver wurde der Duft dieser Blumen.

Bei meinem nächsten Spaziergang werde ich den Park nochmals gemütlich durchqueren und ein paar Fotos machen.

Der Kurpark Bad Pyrmont wird im Sommerhalbjahr um 22.00 Uhr und im Winterhalbjahr um 20.30 Uhr bzw. nach Einbruch der Dunkelheit geschlossen. Der Eintritt kostet 4 Euro pro Person und es lohnt sich. Im Park, inmitten von Palmen befindet sich auch ein Cafe.

Nach dem Nordic Walking habe ich im Zimmer erst einmal relaxt. Anschließend gab es Mittagessen.

Am Nachmittag standen dann noch Aquawalking, Physiotherapie und Krafttraining an.

Nach dem Abendessen habe ich mich hingelegt und bin sofort eingeschlafen. Etwa 8 Stunden später, so gegen 02 Uhr Nachts bin ich dann wieder wach geworden. An wieder einschlafen war gar nicht zu denken. Die ersten Therapien hätten für mich auch schon beginnen können ;)

Um 05 Uhr in der Früh bin ich dann zum Kaffeeautomaten im Haus 1, habe meine Thermoskanne mitgenommen und mir ein paar Becher Kaffee geholt. Bald gibt es Frühstück.

Das war es auch schon. Heute beginnt meine Therapie wieder mit Tai Chi/ Qi Gong. Ich wünsche Dir einen angenehmen Start in die neue Woche.


wallpaper-1019588
Review zu Blue, Clean
wallpaper-1019588
Dreharbeiten zur Live Action-Adaption „Cowboy Bebop“ werden fortgesetzt
wallpaper-1019588
Publisher KAZÉ sichert sich Movies zu „Code Geass: Lelouch of the Rebellion“
wallpaper-1019588
12 Sims-Spieler kämpfen in einer Spielshow um 100.000 US-Dollar