Kunsthalle Kiel: Archiv Utopia – Das Brasilia-Projekt

Universität Brasília, Foto © Lina Kim & Michael Wesely © VG Bild-Kunst, Bonn 2011Die Künstler Lina Kim und Michael Wesely haben von 2003 bis 2010 die 1960 gegründete Hauptstadt Brasiliens bereist und fotografiert. Entstanden sind lang­zeit­belichtete Aufnahmen, die bis zum 28. August 2011 in der Kieler Kunsthalle ausgestellt werden. Den aktuellen Fotos wird historisches Bildmaterial aus der Entstehungszeit Brasilias gegenübergestellt.

Ausstellungsbeschreibung

Die Stadt Brasília wurde 1960, vier Jahre nach Baubeginn und noch im Zustand einer Baustelle, als neue Hauptstadt Brasiliens eingeweiht. Tief im Landesinneren errichtet, scheint sie bis heute eher eine architektonische Legende, mehr eine Fiktion denn ein realer Ort zu sein.

Die brasilianisch-koreanische Künstlerin Lina Kim und der deutsche Künstler Michael Wesely haben von 2003 bis 2010 den Mythos und den realen Ort erkundet: Sie fotografierten dort mit dem Verfahren der Langzeitbelichtung, mit dem Michael Wesely bereits seit vielen Jahren arbeitet.

Die Künstler recherchierten zudem in verschiedenen Bildarchiven nach historischem Bildmaterial zu der Entstehungsgeschichte der Stadt. Ihre Auseinandersetzung mit den bis dato weitgehend unpublizierten Aufnahmen übte großen Einfluss auf die eigene Bildproduktion der Künstler aus. Entstanden sind Fotografien, die ungewöhnliche Perspektiven auf das Zentrum und die Peripherie der Stadt bieten. Die lange Belichtungszeit von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang produziert diffuse Lichtverhältnisse, die den utopischen Charakter Brasílias noch verstärken.

Die Ausstellung präsentiert 32 dieser großformatigen Langzeitbelichtungen von Lina Kim und Michael Wesely sowie eine breite Auswahl historischer Aufnahmen aus dem Fundus ihrer künstlerischen Recherchearbeit. Ihre Beschäftigung mit der Geschichte und Gegenwart eines Ort, der sowohl architektonisches Monument als auch im steten Wandel begriffener Lebensraum ist, gleicht einer Spurensuche nach visueller Erinnerungskultur, nach dem Verhältnis von gestalterischer Planungsutopie und realer Stadtentwicklung sowie nach den Möglichkeiten fotografischer Bildproduktion zwischen Sichtbarkeit und Unsichtbarkeit.

Der gleichnamige, deutsch/englische Katalog zur Ausstellung “Archiv Utopia. Das Brasília-Projekt von Lina Kim und Michael Wesely” gibt erstmals Einblicke in beide Teile des Projekts.

Ein ausstellungsbegleitendes Rahmenprogramm setzt sich in Filmen, Führungen und Künstlergesprächen mit Brasília und dem Thema “Stadtutopie” auseinander.

Quelle: Kiel-Magazin

- Website des Künstlers Michael Wesely
- Kunsthalle zu Kiel

Wann und wo

Kunsthalle zu Kiel
Düsternbrooker Weg 1
24105 Kiel

14. Mai bis 28. August 2011


wallpaper-1019588
POLOLO: Sandmännchen-Geburtstag & Oster-Special + Verlosung
wallpaper-1019588
Pistazien Marzipan Kissen
wallpaper-1019588
Bilderbuch veröffentlichen mit „LED go“ den ersten Song aus ihrem neuen Album
wallpaper-1019588
Hamburg und die Geburtshilflosigkeit.
wallpaper-1019588
Die besten Tricks, um Benzin zu sparen, wenn Sie die Klimaanlage benutzen
wallpaper-1019588
Youtube will unrentable Kanäle löschen
wallpaper-1019588
Die schönsten veganen Adventskalender
wallpaper-1019588
PC Review: Disco Elysium – Wenn die Feder das Schwert ersetzt