Kunst unter Dauerbeschallung

Kunst unter Dauerbeschallung
Expressionistische Landschaften, die ein Märchen zu erzählen scheinen: Die Gemälde von Martin J. Meier (Basel) sind bis am 11. Januar in der Galerie da Mihi am Berner Bubenbergplatz ausgestellt. Himmel und Erde gehen auf den Bildern scheinbar nahtlos ineinander über, Wolken, Tiere und Menschen bevölkern hie und da Meiers fantastische Welt.
Als wir uns in der Ausstellung umgesehen haben, trafen wir auch gleich auf die Galeristin Barbara Marbot. Diese bewies ein dickes Fell: Da ihre Galerie im Geschäft "Maggs" eingemietet ist, wurde sie von Weihnachtsmusik aus den Verkaufsräumen dauerbeschallt.
Kunst unter Dauerbeschallung
Kunst unter DauerbeschallungKunst unter DauerbeschallungKunst unter Dauerbeschallung

wallpaper-1019588
Granblue Fantasy: Guraburu! – Startzeitraum bekannt
wallpaper-1019588
Ryan Reynolds schließt sich mit AbleGamers zusammen, um Spielern mit Behinderungen zu helfen
wallpaper-1019588
Neues Visual zu „Wandering Witch – The Journey of Elaina“
wallpaper-1019588
[Comic] Batman Rebirth [7]