Kulinarikwochen in Scheffau: 1. Sept. – 14. Okt. 2018 - Gourmetfestival ++ 4 Gourmets - 16 Gänge ++ Gutscheinheft für Genuss in Scheffau

Kulinarikwochen in Scheffau Wilder Kaiser 10

[Anzeige]

Kulinarikwochen in Scheffau Wilder Kaiser 16

Das Gourmetfestival „Wilder Kaiser Gourmets“ am 31.08.2018

Kulinarikwochen in Scheffau und Gourmetfestival „Wilder Kaiser“ – Am 31. August war ich abends in Scheffau. Dort fand zum 2. mal das Gourmetfestival der „Wilder Kaiser Gourmets“ statt. Im Musikpavillon Scheffau wurde im Rahmen des Festivals und als Einstimmung zu dem jährlichen Kulinarik-Wochen von den „Wilden Kaiser Gourmets“ gekocht. Was es damit auf sich hat; was die Kulinarik-Wochen zu bieten haben und wie die Spitzenköche aus den teilnehmenden Gastronomien ihren eigenen Stil auf dem Teller umsetzen, habe ich vor Ort herausgefunden. Anschließend, seit dem 01. September (bis Mitte Oktober) 2018 starteten nun bereits die Kulinarikwochen in Scheffau. Das Motto dieser: „4 Gourmets – 16 Gänge“.

Kulinarikwochen in Scheffau Wilder Kaiser 12

Bester Käse und Schinken aus der Region. Lecker!

Rückblick auf das Gourmetfestival vom 31.08.2018

Um 18 Uhr ging es los am 31. August und es wurde eingestimmt auf die am folgenden Tag startenden Kulinarikwochen in Scheffau am Wilden Kaiser. Die „Wilder Kaiser Gourmets“ zeigten in Form von sechs unterschiedlichen Gerichten, an sechs einzelnen Kochstationen in Form von Holzhütten, ihr Können am Herd. Mit einem Gläschen Wein in der Hand, welches man sich vorab an einem der Winzer- und Weinstände abgeholt hat, ging’s dann, ganz nach dem eigenen Geschmack, von Station zu Station um sich durch die einzelnen Gerichte zu probieren. Gekocht wurde von den Scheffauer Spitzenköchen Ludwig Wieser (Gasthof Weberbauer), Margarete Hautz (Leitenhof), Franz Kieslinger (Gasthof zum Wilden Kaiser) und Andreas Salvenmoser (Jägerwirt) sowie den Gastköchen Alexandra Embacher (Finalisting der TV-Show „Kochgiganten“) und Edmund Steindl (Unterwirt in Ebbs). Im Glas landeten Weine von zahlreichen ausgezeichneten Winzern: Weingut Taitinger, Weingut Dürnberg, Weingut Gager, Weingut Ziniel, Weingut Kroiss, Weingut Stagard, Weingut Topf, Weingut Hartl, Weingut Keringer, Weingut Pongratz und viele mehr. Begleitet von Live Musik auf der kleinen Bühne, wurde an weiß eingedeckten Tischen und in gemütlicher Atmosphäre geschlemmt, verkostet, genossen und geratscht. Auch Kostproben von Käse und Schinken wurden angeboten. Bei Antipasti und Wein, Speis und Trank sowie Kaffee und einem süßen Dessert zum Abschluss, wurde der Abend fröhlich beendet. Zeitgleich fiel mit dem Start des folgenden 1. Septembers der Startschuss für das eigentliche Event: Die Kulinarikwochen in Scheffau, welche zum dritten Mal in vier ausgewählten Top-Restaurants stattfinden.

Kulinarikwochen in Scheffau Wilder Kaiser 5

Mein Favorit des Abends.

Die Kulinarikwochen in Scheffau: Das erwartet euch

4 Gourmets – 16 Gänge“, das beschreibt kurz und knapp, was es mit den Kulinarikwochen auf sich hat. Im Detail: Während den sechs Wochen könnt ihr mit einem vorab erworbenen Gutschein-Peckage in vier verschiedene Gastronomien gehen und bekommt jeweils ein 4-Gänge-Menü (exkl. Getränke) serviert. Seid ihr in einer der Gastronomien angekommen, zaubern die oben genannten „Wilder Kaiser Gourmets“ euch jeweils spezielle Gaumenfreuden auf die Teller, welche sonst nie auf der Speisekarte landen. Das Gutschein-Peckage kostet 159 Euro und versorgt euch in vier tollen Restaurants mit je einem individuellen Menü. Die Voucher können dabei beliebig auf eine bis vier Personen aufgeteilt und eingelöst werden. Habt ihr einen Tisch reserviert, heißt es genießen und überraschen lassen.

Kulinarikwochen in Scheffau Wilder Kaiser 17

Gespannt, was alles kommt.

Die 4 Gastronom(i)en der Kulinarikwochen in Scheffau

Bekocht wird vom jeweiligen Küchenchef samt Crew, jeder Gast, der mit einem Voucher für die Kulinarikwochen in das jeweilige Restaurant kommt. Mit dabei sind der „JÄGERWIRT“, der Gasthof „WEBERBAUER“, der Gasthof „ZUM WILDEN KAISER“ und der „LEITENHOF“. Pro Gastronomie gibt es ein spezielles Abendmenü, welches so dann im Rahmen der Kulinarikwochen zubereitet wird. Gedacht ist das Ganze ein wenig so, dass ihr tagsüber die von der Herbstsonne geprägte Natur mit ihren Bergen und Tälern erkundet und genießt, und abends als schöner Tagesausklang in einem der vier Restaurants speist. Die Tage wählt ihr selbstverständlich frei aus, der Voucher bindet euch nicht an bestimmte Wochentage.

Innerhalb der sechs Wochen könnt ihr also mit dem Gutscheinheft vier neue Gastronomien und Küchen aus der Scheffauer Region sowie die Tiroler Natur und Landschaft rund um den Wilden Kaiser kennenlernen. Damit ihr – zumindest virtuell – schon einen Eindruck von den verschiedenen Küchen und Köchen habt, fasse ich euch die Gerichte vom Gourmetfestival namentlich zusammen: Es gab 1.) Rehrücken aus der eigenen Jagd mit Fisole, Karotten-Kartoffelstampf und Wildbarbecuesauce (Restaurant Weberbauer); 2.) Lammkronen mit Ratatouille und Kartoffelperlen (Restaurant Jägerwirt) ; 3.) Saibling mit Polenta, Selleriepüree und Apfel-Sellerieschaum (von Xandi Embacher); 4.) Wachtel mit Mirabelle und Petersielwurzel (Unterwirt Ebbs); 5.) Kalbsbries mit Spinat, Trüffel und cremiger Kartoffel (vom Leitenhof) sowie 6.) Kalbsfilet mit Babymangold, Pfifferlingen und Tagliolini (Gasthof zum Wilden Kaiser). Mein Favorit waren sowohl das Kalbsfilet, als auch die Kalbsbries mit Spinat.

Kulinarikwochen in Scheffau Wilder Kaiser 18

Der Wilder Kaiser | © TWK

So könnt ihr teilnehmen und genießen

Als erstes ruft ihr beim Tourismusverband „Wilder Kaiser“ (Nummer siehe unten) an und kauft euch ein Gutscheinheft. Digital könnt ihr dieses unter der unten verlinkten Seite erledigen. Danach müsst ihr nichts weiter tun, als euch in einer der vier gelisteten Gastronomien einen Tisch zu reservieren und vorbeizukommen. Mit dem Auto seid ihr in gut 1 Stunde von München aus (A8/A93) in der Wilder Kaiser-Region. Kommt auf keinen Fall spontan vorbei, sondern reserviert euch immer einen Tisch. (Gasthof JÄGERWIRT Tel. +43 5358 86700; Restaurant LEITENHOF Tel. +43 5358 7337; Gasthof WEBERBAUER Tel. +43 5358 8115; Gasthof ZUM WILDEN KAISER Tel. +43 5358 8118). Getränke sind nicht inklusive, empfehlen kann ich euch in Anlehnung an meine Weinproben innerhalb des Gourmetfestivals, auf jeden Fall ein Degustationsmenü zu wählen. In diesem Sinne: „4 Gourmet – 16 Gänge!“ Worauf wartet ihr noch? 🙂 – In meinen Augen übrigens auch das perfekte Geschenk, für jeden, der gerne isst und die Natur genießt. Mehr über die Region Wilder Kaiser selbst, findet ihr mitunter auf der unten verlinkten Website des Tourismusverbandes Wilder Kaiser.

+++ Dieser Artikel entstand in Kooperation mit dem Tourismusverband Wilder Kaiser. Danke! +++


Kontakt für Anfragen

Gourmet-Festival am Wilden Kaiser | Kulinarik-Wochen in Scheffau

Website

Details:
Kulinarikwochen in Scheffau „4 Gourmets – 16 Gänge“
Vom 01. September bis 14. Oktober 2018
Gutschein-Package für 159,-: 4 Voucher für je ein 4-Gänge Menü (exkl. Getränke) in 4 Restaurants:
Gasthof JÄGERWIRT; Restaurant LEITENHOF; Gasthof WEBERBAUER; Gasthof ZUM WILDEN KAISER

Facebook-Fan werden und nichts verpassen!

Gutschein-Package und Infos unter Tourismusverband „Wilder Kaiser“: 004350509310 oder hier bestellen



Bilder:

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Weitere Artikel:


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte