Kritische Massen

Ich hatte heute nichts besseres zu tun, als das völlig unerhörte Verbrechen zu begehen und diese “Wut-Mail” an euch alle, liebe Freunde und Leser einfach weiterzureichen. Mancher mag dazu sagen, dass Wut und/oder Zorn keine adäquaten Ratgeber seien. Ja, aber manchmal schon, wenn es nämlich schon so weit gekommen ist, dass die Mehrzahl der nationalen Bevölkerung gar nicht mehr Wut oder Zorn EMPFINDEN KÖNNEN! Wenn sie durch die tägliche “Morderfahrung” im TV, von dessen ausgehender brutalster Gewalt, Sex und sogenannter “Action”schon so abgestumpft sind, dass moralische Empörung oder andere ethische Reaktionen, was Wut und Zorn bei “halbwegs normalen Menschen” ist, gar nicht mehr wahrgenommen wird, dann ist es sogar dringend NOTWENDIG dies irgendwie zu artikulieren! Und ich weiß ganz genau, von was ich da rede, wie überhaupt ein großer Teil der Website von persönlichen Erfahrungen “lebt”.

Deswegen haben wir alle auch gar keine andere Wahl mehr, als uns weiter und nach vorne hin zu entwickeln, will sagen, unser Bewusstsein willentlich zu erweitern und “anzuheben”, denn bleiben wir geistig da, wo wir bisher viele Jahre waren und einige noch immer sind, dann “blüht” uns eine gesellschaftliche DEGENERIERUNG, welche nicht besonders “lustig” sein wird! Und zwar für keinen! Ich für meinen Teil, bin ziemlich skeptisch was diese Sache mit dem “100 sten Affen” angeht, 2012, 2015, whatever.  Dieses Ziel der “kritischen Masse”, dass haben wir wohl “voll vergeigt”! Zumindest als Menschheit gesehen ..

Gemeint ist jene etwas diffuse und schwammige Vorstellung, wie sie der eine oder andere und wohl ein jeder von uns haben dürfte, der von einer “besseren Welt” und besseren Zuständen, im Sinne von Gerechtigkeit träumt. Damit will ich nun aber nicht etwa behaupten, es würde etwas wie diese behauptete “kritische Masse” nicht geben! Nein! 

  • Kritische Masse bezeichnet in der Kernphysik und Kerntechnik, diejenige Mindestmasse eines aus einem spaltbaren Nuklid bestehenden Objektes, ab der die “effektive Neutronenproduktion” eine Kettenreaktion der Kernspaltung aufrechterhalten kann.

Ein anderer Begriff von kritischer Masse kommt aus der “Spieltheorie”, welche bedeutet, dass nicht die gesamte Gruppe von einer Strategie überzeugt werden muss, sondern dass es ausreicht, eine bestimmte Anzahl von Teilnehmern von dieser Strategie zu überzeugen. Ist dieser Schwellenwert überschritten, die kritische Masse erreicht, wird sich diese Strategie selbsttragend durchsetzen.

Damit sind wir nun ziemlich knapp neben jener Definition “gelandet”, wie sie von den meisten in dem Sinne verstanden wird. Was hier allerdings so wissenschaftlich “eloquent” daherkommt, dürfte für die Wissenschaftlichen Materialisten im Grunde ein “blaues Auge” bedeuten: Denn die ursprüngliche Behauptung, stammt von ganz woanders her und dass auch noch relativ gut belegt.

Die Rede ist vom sogenannten “Maharishi-Effekt”, welcher von dem als “Beatles Guru” in aller Welt bekannt gewordenen Inder, Maharishi Mahesh Yogi und seiner “Mantras-wie-Lutschbonbons-verteilenden-TM – Transzendentalen Meditationszentren entwickelt wurde.

Poool Film

Der sogenannte Maharishi-Effekt bestätigte das Prinzip, dass das Bewusstsein jedes Einzelnen, dass kollektive Bewusstsein mit beeinflusst. Nahezu fast 50 wissenschaftliche Forschungsstudien der letzten 25 Jahre bestätigen diesen “kumulativen Effekt”, sowie die, in diesem Zusammenhang stehenden, weitreichenden positiven Auswirkungen auf eine Nation, die der Maharishi-Effekt hervorruft. Bei diesen Studien wurde nach den Kriterien von “strengen, wiederholbaren Forschungsmethoden” und sozialwissenschaftliche Bewertungssysteme zugrunde gelegt, einschließlich der “Zeitserien Analyse”, die wöchentliche und saisonbedingte Zyklen oder Trends, der entsprechenden Daten mit einbezieht. Forschungsstudien haben den Maharishi-Effekt auf globaler Ebene wiederholt bestätigt!

Man schickte an bestimmten Tagen und zu gewissen, genau eruierten Zeiten, an bestimmte Positionen der Kriegsgeplagten Region. Sogar Mondzyklen sind dabei berücksichtigt worden. Jedenfalls, in den Zeitfenstern, in denen die eingesetzten Menschen Frieden fühlten, setzten nicht nur die TERORRANSCHLÄGE aus, die VERBRECHEN nahmen ab, es gab weniger Autounfälle und weniger Einlieferungen in den Notaufnahmen. Natürlich alles nur Zufall .. ja, wirklich?

Nachdem diese Menschen das Experiment abbrachen, kehrten die Statistiken zum Normalzustand zurück! Die Ergebnisse waren sogar so gleichmäßig, dass die Forscher exakt berechnen konnten wie viele Menschen benötigt würden, die in der Erfahrung des Friedens wären, um ihn sichtbar in der “äußeren Welt” zu spiegeln: Ob man s glaubt oder nicht, die Quadratwurzel aus einem PROZENT der Bevölkerung! Und je mehr Menschen sich mit Frieden zu fühlen beschäftigen, desto eher tritt die Wirkung ein!  

Nachzulesen ist diese Studie, unter dem Titel “International Peace Projekt in the Middle East”, veröffentlich in “The Journal of Conflict Resolution”. Praktischerweise aber auch im Internet verfügbar!

Die Folgen zeigten sich jedesmal in einer Abnahme negativer Trends, in allen Gesellschaftsbereichen, wie z.B. Kriminalität, Unfälle oder Krankheit, und gleichzeitig in der Zunahme positiver Trends in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik. Wissenschaftliche Studien zu diesem Phänomen haben nachgewiesen, dass eine Gruppe von mindestens 7000 Menschen, welche meditieren, diesen Kohärenzeffekt auch auf globaler Ebene hervorrufen und Gewalt und negative Trends weltweit vermindern können. Dies also ist dieser geheimnisvolle “Maharishi Effekt”, der später von echt jedem Hinz und Kunz in der Esoterik Welle der 70 er Jahre, in den Mund genommen und benutzt wurde, um wiederholt, in Aussicht gestellt und eine goldene Zukunft damit zu weissagen.

Allerdings gab es mit der Zeit, aufgrund der “kreativen Geschäftstüchtigkeit” von Maharishi, einige “kleinere, negative Aspekte”, damit also das Verständnis dieser aufregenden Theorie, nicht deswegen in Brüche ging, wurde nach und nach das Wort “Maharishi Effekt” weniger gewählt. Man nannte es dann – ja, richtig, “die kritische Masse”.  

Ich vermute einmal, dass recht wenig Leute eigentlich wissen, wie unglaublich riesig und Krakenartig diese  Organisation wurde, dass – nur geschätzt – weit über 2/3 tel der heute existierenden Esoterik Welle von Maharishi  mit-erdacht und entwickelt wurde.  Es müssen nahezu hunderte und aberhunderte Firmen und Centers sein, welche die Vermarktung übernehmen, Unterfirmen innerhalb von Unterfirmen verschachtelt und eng, aber unsichtbar miteinander verzahnt, dass womöglich sogar ein Rothschild Angst kriegen hatte können! Maharishi verstand es, um seine Person einen regelrechten Kult zu kreieren. Sein Ego muss unglaublich monströs gewesen sein!

Da gab es – und gibts nach wie vor, die Maharishi-Architektur, dass Maharishi-Ayurveda, die unglaubliche Maharishi-Klangtherapie, Maharishis Astrologie, Maharishis Aura Therapie, auch- vaery Säer spirituell und speziale fortschrittlich – Maharishi Veda Vision- den Maharishi Channel, Maharishis Universität des “Managements”, und dann gibts auch noch nen politischen Arm der Maharishi Bewegung, der nennt sich “die Naturgesetzpartei”- und, und .. und-was-noch-nicht-alles .. usw. Wirklich, es ist wahrlich monströs.

Als der Big Maestro dann das Zeitliche segnete, hatte Maharishi hat die Welt unter seinen treuen Anhängern aufgeteilt, die angeblich alle einen “Raja-Kurs” besucht haben, der sie die klitzekleine Lächerlichkeit von einer Millionen-Dollar kostete. (!!) Jeder dieser „Landesfürsten“ ist für die Erleuchtung einiger  Nationen auf der Welt verantwortlich. So wird jedenfalls behauptet!

Und bitte, versteht mich hier richtig, Leute. Es geht mir nicht darum Maharishi mit Dreck zu bewerfen, oder die TM Methode an sich. Ich halte die “Transzendentale Meditation” für eine wirklich wichtige Angelegenheit und grundsätzlich eine positive Erfahrung. Was ich aber nicht gutheißen kann, ist der exorbitante Mitgliederbeschiss, wobei für die TM Kurse Summen verlangt werden, die echt jeder Beschreibung spotten – echt, es versagt einem die Stimme, und ich nenne daher erst gar keine. Man kann sie aber locker überall finden, wer will, einfach mal googeln .. Oder die Kurse fürs sogenannte “Yogische Fliegen”, sind ebenfalls einfach nur Dreist!

Kritische Massen<-hopsen, nicht fliegen .. da fliegt keiner ..

Und, keine Frage, an den Ergebnissen seiner speziellen “kritischen Masse” Theorie kann nicht gerüttelt werden, die wurden zu oft überprüft. Aber wir sollten uns auch klar sein, was der Ursprung dieses verheißungsvollen “kritischen Masse” ist. Die uns doch eines schönen und angeblich nicht zu fernen Tages, ins “Gelobte Land” führen soll.

Ich meine, seht euch doch nur genau um: Wir sind vom positiven Beispiel des 100. Affen doch Kilometerweit entfernt, wenn nicht sogar hunderte von Kilometern. Und ich möchte sogar soweit gehen zu behaupten, dass noch in den 1990 er Jahren herum, weitaus mehr wirkliche Spiritualität und Aufbruchsstimmung zu spüren waren, als es heute der Fall ist.

Kritische Massen   Kritische Massen

Ich für mich zweifle nicht im mindesten daran, dass Maharishi sich von seinem Ego blenden ließ und sich von den “The Power To Be” für ihr globales Brainwashing rekrutieren ließ. Beweisen kann ich dass natürlich nicht, aber sehe ich mir die nahezu heiligenmäßige Verehrung seiner Person in der UNO an, ist das mehr als nur möglich. Die UNO ist das “politische Komitee”, der “TPTB”, ihr globales Netzwerk zur Schaffung der Welteinheitswährung, der Welteinheitsreligion, ihrer Welteinheitspolitik und des Welteinheitsmilitärs, dass nur mehr einem einzigen Ziel zu dienen hat: Die Durchsetzung ihrer Agenda!  

Und es mag großteils nur eine Ahnung meinerseits sein, natürlich, aber ich frage mich schon lange, wie viele Schriftsteller von der UNO angehalten wurden, Maharishis Theorien zu verbreiten und zu multiplizieren, speziell jene von der pausenlos kolportierten “kritischen Masse”, die wir ja bald alle “live” und “in Bunt” erleben würden. Alle möglichen spirituellen Lehrer sagten dasselbe oder ähnliches, in ihren Büchern. Diese “kritische Masse” des 100. Affens würde uns alle dann ins “Goldene Wassermannzeitalter” katapultieren, mit lauter “Wein, Weib und Gesang”. Würde mans nicht besser wissen, könnte man glauben, dass man uns Jahrzehntelang die “Jungfrauen aus dem Paradies” versprach. Das ist nur ne Redewendung, ich steh nicht besonders auf Jungfrauen ..(außerdem sind die ja für die Moslems reserviert :-) )

Wer noch etwas weiter denkt, der kommt dann auch fast von alleine darauf, dass auch der 2012 Hype wahrscheinlich von der UNO, Lucis Trust und Maharishi, sowie deren eher unbekannte Unterorganisationen und NGO s ausging. Überall in der Welt wurden TM-Filialen eröffnet, überall traf man auf die gleich angezogenen Leute, diese TM-Lehrer, die alle genau das gleiche sagen. Alle Kurse sind streng reglementiert. Totales Franchise. Maharishi hat einmal gesagt: ‘I have to multiply myself‘. Die TM-Lehrer nannte er ‘My Loudspeakers’.

Kritische Massen

Die heutige Leserfrage :-) Für wie SPIRITUELL würdet ihr eine solche Person,mit diesen Aussagen halten?

Und um damit wieder am Beginn anzuknüpfen, viele von uns sind ernüchtert, was einige esoterische Behauptungen angeht. Auch Frust herrscht viel vor, wer will s einem verdenken? Umso wichtiger jedoch ist es, sich NICHT von dieser extremen Negativität anstecken zu lassen! Macht euch klar, dass es von Anfang an darauf hinauslaufen sollte. Dass wir enttäuscht und frustriert werden und uns sagen sollten, ach was, ist doch eh alles Lug und Trug, was solls, ich werd jetzt auch Materialist. Da hab ich wenigstens was davon!

Ach? Ehrlich? Mal ganz unter uns Waisenknaben-und Mädchen: Das möchte ich doch bezweifeln! Ein Materialist hat letztlich nur eines, ein Herz aus Stein! Ich gebs gerne zu, auch mir blieben einige Enttäuschungen nicht erspart, auch ich “verliebte” mich in einige esoterische Aussagen und Floskeln, die, nachdem ichs Gehirn wieder einschaltete, einfach unhaltbar waren. Aber es hieße das berüchtigte und oft verwendete Kindlein mit dem Bade ausschütten, wenn wir deswegen hergingen und uns in die Fänge der Destruktivität begeben würden! Ganz im Gegenteil, schlage ich vor dass wir nicht aufhören oder wieder damit anfangen, uns selbst wieder auszubilden. Dass wir uns mit Wissen nur so “zu dröhnen”, bis die Birne kracht!  

Kritische Massen

Natürlich sollten wir nicht irgendein “Wissen” studieren. Es sollte ALLES darunter fallen, was zur Erweiterung unseres Bewusstseins geeignet ist, darunter würde ich auch einige Heiltechniken setzen, lernt alles mögliche und eignet es euch an. Je mehr wir über UNS SELBST Wissen, desto weniger kann man uns unterbuttern! Unwissenheit ist der große Unterdrücker, durch die Verblödung der Bildungssysteme, durch ein allgemeines Tiefenniveau parallel zur 3-4 Schulstufe und durch Verkümmerung unserer Emotionen, die eine wichtige, kaum zu unterschätzende Rolle bei unseren Überzeugungen und wie sie gebildet werden spielen, konnte es eingerichtet werden, dass wir alle Jahrzehntelang zu nichts etwas sagten und jeden Mist glaubten!

Sicher, die Zeiten sind “auf dem besten Wege” sich zu verändern, es können vage und noch zarte Strukturen erkannt werden, die aber jederzeit vernichtet werden könnten. Die EINZIGEN, die wirklich dafür sorgen können, dass die Dinge sich ändern – dass sind WIR! DU/ER/SIE/ES – jedes “Ich-Teilchen”,dass sich redlich bemüht und seine eigenen Erkenntnisse beginnt in die Wirklichkeit umzusetzen, wirkt und arbeitet am “großen Plan” mit, der allerdings ein ganz anderer ist, als die TPTB möchten.

An dem Maharishi Heilversprechen einer “kritischen Masse” störte mich immer schon dieses“Wenn-Dann” Szenario einer Zukunft fokussierten Haltung, mit dem Geruch einer typischen Ego Falle. Ich wusste damals nur nicht, was daran falsch war, jetzt weiß ich es. Es war das ansprechen auf der kollektiven Ebene, des WIR Gruppengefühls! Man sieht-lernen hilft, lesen hilft, Wissen hilft, denn HIVE Bienenstock-Denken dürfte so ziemlich dass allerletzte sein, was wir brauchen könnten! Es gibt in meinen Augen nur EINE Art “kritischer Masse”, welche für uns von Nutzen sein könnte.

Kritische Massen<- was wahr ist, muss wahr bleiben .. :-)

Nicht jene Version brauchen wir, wo möglichst viele Menschen “erleuchtet” sind, aufwachen, ja, das geschieht gerade global gesehen. Wir “brauchen” lediglich ein hinwenden zu mehr und intensiverer Individualität und nicht zum alten und völlig überholten Gruppendenke mit Anbetung alter Meister zurückzukehren. Wesentlich für unsere Entwicklung ist die Ausbildung des Ego-Ich, um ihm die Möglichkeit zum wirklichen Selbst, zum Über-ICH bieten zu können – das wäre die einzige konstruktive “kritische Masse”, die für uns notwendig wäre. Dann liefe alles von ganz alleine ..

Lasst euch nicht verarschen! Das Gruppendenken nützt einzig der Werbung und dem Marketing, dieses “HIVE-Bienenstock” Verhalten, hat uns doch nur versklavt, welcher Idiot möchte dass schon zementiert haben? Die Zukunft des “Mensch-Seins” liegt im Individuum, in der Individualität. Diese müssen wir in uns ausbilden, stärken und schulen .. oder sehnt sich jemand, nach einer weiteren “Kollektiv Schuld”?

Kritische Massen<-befreien wir uns von den “Schnüren” ..

Nein, ausgiebiges nachdenken darüber sagt mir, im Individuum liegt Heilung!



wallpaper-1019588
Pokémon Legends Z-A: Ein neues Abenteuer wartet im Jahr 2025
wallpaper-1019588
Bewältigung des Aufruhrs: Colossal Orders Plan für Cities: Skylines 2
wallpaper-1019588
Auf Entdeckungsreise mit Peter Parker: Yuri Lowenthals Reise in Marvel’s Spider-Man 2
wallpaper-1019588
Sony kündigt bedeutende Entlassungen und Studioschließungen bei PlayStation an