Kreta mit dem Jeep entdecken

Die beste Entscheidung in diesem Urlaub war es, einen geführten Tagesausflug mit dem Jeep durch die Berge und Täler Kretas zu machen. Mit knapp 80 € pro Person zwar etwas teuer aber absolut lohnens -und empfehlenswert!
An diesem Tag kamen rund 160 Reisende aus allen möglichen umliegenden Hotels am Startpunkt des Veranstalters zusammen. Es wurden vier Gruppen (entsprechend der Sprachen deutsch, englisch und russisch) gebildet. Je drei oder vier Leute haben sich einen Jeep geteilt und gefahren wurde selbst. Nach dem Führerschein wurde nicht gefragt - so hieß es: Wer sowas mitmacht, hat auch Einen - Na dann, los gehts!
Kreta mit dem Jeep entdecken
Kreta mit dem Jeep entdecken
Kreta mit dem Jeep entdeckenKreta mit dem Jeep entdeckenKreta mit dem Jeep entdecken
Kreta mit dem Jeep entdecken
Kreta mit dem Jeep entdecken
Kreta mit dem Jeep entdecken
Kreta mit dem Jeep entdecken
Kreta mit dem Jeep entdecken
Kreta mit dem Jeep entdecken
Kreta mit dem Jeep entdeckenIch habe übrigens keine Ahnung wo genau wir lang gefahren sind. Auf jeden Fall sind wir die Berge um die Lasithi-Hochebene hochgefahren, um dann runter in die Ebene selbst zu fahren. Zwischendurch haben wir mehrmals angehalten um Fotos zu knipsen, durch urige typische Dörfer zu schlendern, uns viel über die Geschichte und Besonderheiten Kretas und deren Einheimische angehört, haben Raki getrunken und lecker gegrillt. Während der wackeligen Fahrt auf den teils steinigen Pisten eng am Abgrund, hat man atemberaubende Blicke auf die Natur. 
Wer mehr über die wunderschöne Insel Kreta erfahren möchte, findet hier etwas über den Westen und hier einiges über den Osten. Ich hoffe euch haben meine Eindrücke gefallen!