Kreditkartenbetrug im Puff

Grossrazzia in vier Bordellen an der Playa de Palma. Bei den Durchsuchungen in der Nacht zu Donnerstag (01.10.2015) wurden 30 Personen durch die Guardia Civil festgenommen, ihnen wird Betrug mit gestohlenen Kreditkarten zur Last gelegt.

Schon seit mehreren Monaten ermittelt die Guardia Civil, nachdem Anzeigen bei der Polizei eingegangen waren. Der Guardia Civil zufolge wurden die Kreditkarten während des Puff-Besuch gestohlen und für diverse Einkäufe missbraucht und den „Freiern“ anschliessend wieder unbemerkt zurück „gegeben“.

Bei den festgenommenen Verdächtigen handelt es sich um 7 Männer und 23 Frauen, SpanierInnen, BulgarInnen und RumänInnen. Bei weiteren Hausdurchsuchungen konnten 32.000.- Euro Bargeld und elektronische Gerätschaften sicher gestellt werden.

Diesen Beitrag / Angebot bewerten Print Friendly

wallpaper-1019588
Was ist gefährlicher: die Krankheit oder die Impfung?
wallpaper-1019588
Sparkasse sperrt alle Kreditkarten
wallpaper-1019588
BAG: Arbeitgeber darf eine Streikbruchprämie zahlen!
wallpaper-1019588
Gewonnen! Und nun? – Fünf Fragen an DCP Gewinner Christopher Kassulke von HandyGames
wallpaper-1019588
Schokoträume, Backen mit wenig Zutaten & Asterix + Obelix
wallpaper-1019588
Nekopara Vol.3: Genauerer Releasezeitraum der westlichen Konsolenversion bekannt
wallpaper-1019588
Doppeltes Filmvergnügen für Miracles of Love
wallpaper-1019588
GRÜNE WELLE AUF DEM TISCH! Cremiges Bärlauch-Erbsen-Risotto mit Ziegenkäse-Mandel-Taler