Krawatten für jeden Anlass

In vielen Bereichen des Lebens kommt der Herr ohne Krawatte nicht aus. Sei es im Beruf oder zu einem feierlichen Anlass, eine Krawatte macht das Outfit in Hemd und Anzug erst komplett. NatĂźrlich muss das Gesamtbild auch stimmig sein, was jedoch bei der groĂŸen Auswahl an Krawatten kein Problem sein sollte. Krawatten sind in zahlreichen Varianten erhältlich. Angefangen von verschiedenen Farben und Mustern, bis hin zum Material, bleiben kaum WĂźnsche offen. Unter krawatten-viadimoda.de kĂśnnen Sie sich einen Ăœberblick verschaffen, welche Modelle Ihnen zur Auswahl bereit stehen.

Zunächst die Farbe

Wenn Sie es eher klassische elegant und edel bevorzugen, machen Sie mit einer einfarbigen Krawatte nichts falsch. NatĂźrlich sollte die Krawattenfarbe zum Rest des Outfits passen und ganz klar, auch dem Anlass entsprechend gewählt werden. WeiĂŸes Hemd, schwarzer oder grauer Anzug - hier sind Sie nahezu frei in der Auswahl, denn zu diesem Outfit kann nahezu jede Krawattenfarbe gewählt werden. Besonders edel wirken jedoch immer dunkle Bordeaux-TĂśne, Grau oder auch dunkles Blau. Wenn Sie lieber auf Nummer Sicher gehen mĂśchten, dann machen Sie mit einer schwarzen Krawatte nichts verkehrt. Zudem haben einfarbige Modelle den Vorteil, dass diese auch zu einem gemusterten Hemd getragen werden kĂśnnen.

Das Muster

Das Muster ist dann schon etwas fĂźr mutigere Krawattenträger. Hier sollte das Muster von Hemd und Krawatte harmonieren, sonst ist auch trotz Krawatte der elegante Auftritt futsch. Wenn Sie sich also fĂźr eine gemusterte Krawatte entscheiden - ganz egal ob mit Streifen, Karos oder Paisleys, dann wählen Sie vorzugsweise ein einfarbiges Hemd.  

Das Binden

Aber was nĂźtzt die schĂśnste Krawatte, wenn der Knoten nicht richtig sitzt? Das Binden einer Krawatte ist durchaus eine Kunst fĂźr sich und bedarf einiges an Ăœbung. Aber wenn man den Dreh erst einmal raus hat, dann wird auch das zum Kinderspiel. FĂźr einen einfachen und relativ passablen Knoten legt der Herr die Krawatte lose um den Hals. Dabei sollte das breite Ende eine halbe Länge Ăźber dem schmalen Ende hängen. Nehmen Sie das breite Ende und legen Sie dieses quer Ăźber das schmale Ende der Krawatte. Ziehen Sie dieses einmal nach vorn herum. Wickeln Sie das breite Ende einmal um das schmale Ende. Nun kĂśnnen Sie das breite Ende nach oben durch die Schlinge ziehen. dabei entsteht ein Knoten. Ziehen Sie im Anschluss das schmale Ende fest und bewegen Sie so den Knoten in Richtung Hals und fertig ist der einfache Knoten.     

wallpaper-1019588
E-Book-Reader Tolino Epos 3 im Handel
wallpaper-1019588
[Comic] X-Men [3]
wallpaper-1019588
Gemüsebeet anlegen für Anfänger: In 6 Schritten erklärt
wallpaper-1019588
Welche Dusche für das Badezimmer?