Kräuterkunde: Salbei

image_pdfimage_print

Salbei oder auch Gartensalbei, Mutterkraut oder Edelsalbei bezeichnet gehört zur Familie der Lippenblütler.

Man sollte Salbei in einem nährstoffreichen Boden einsetzen und regelmäßig zurückschneiden, da er mit zunehmenden Alter holzig wird. Salbei  ist eine mehrjährige Pflanze, sollte jedoch nach ca. 4-5 Jahren ersetzt werden. Blüte- und Sammelzeit ist zwischen Juni und August. Achtung! Im Handel wird oft Ziersalbei angeboten, der eignet sich nicht für den Kräutergarten und somit auch nicht für den Verzehr.

DSC05838

Inhaltsstoffe: 

  • Ätherische Öle
  • Gerbstoffe
  • Bitterstoffe

Keimtötend, wundheilend, entzündungshemmend und schweißhemmend sind einige Vorteile von diesem Kraut.

DSC06759

Salbei findet Verwendung in Saucen, Marinaden, Suppen, Fleisch, Fisch und Gemüsegerichten. Kann bereits zu Beginn beigegeben und mitgekocht oder gebacken werden.

Im nächsten Teil widme ich mich dem geliebten Basilikum.


wallpaper-1019588
Wem schwörst du deine Treue?
wallpaper-1019588
Alles über das 2. Chakra – Sakralchakra
wallpaper-1019588
DSGVO
wallpaper-1019588
Golfen und Dampfen – Umfrageergebnis
wallpaper-1019588
In Doppelmoral und Starrsinn vereint: Amerikas und Deutschlands Linke
wallpaper-1019588
Rastlos
wallpaper-1019588
Cäsar auf der Spur - Am Start beim 25. Rom-Marathon + Gewinnspiel
wallpaper-1019588
OnePlus 7 Pro offiziell bestätigt, kommt mit 5G und wird ein bahnbrechendes Display haben