Krake-Gondel abgerissen – Neun Verletzte auf Bremer Volksfest

Karussell Krake

Bei einem Unfall auf dem Bremer Freimarkt wurden am Donnerstag neun Menschen teils schwer verletzt. Eine Gondel der „Krake“ ist während der Fahrt mit zwei Insassen abgerissen und in die Menschenmenge geschleudert worden. Eine Frau wurde schwer am Kopf verletzt und schwebte in Lebensgefahr. Mehrere Fahrgäste mussten wegen kleineren Verletzungen oder Schock behandelt werden.

Es war gegen 21.00 Uhr, als ein lautes Krachen und Schreie zu hören waren. Bei voller Fahrt hatte sich eine Gondel des Karussells „Die Krake“ gelöst. Die Gondel prallte mit zwei Insassen erst gegen eine andere Gondel und wurde dann in die umher stehenden Zuschauer geschleudert. Der Betreiber des Fahrgeschäftes stoppte die Anlage sofort und versuchte den Verletzten zu helfen. Laut Augenzeugen standen viele Personen geschockt um die Unfallstelle und konnten gar nicht begreifen, was da geschehen war. Polizei und Rettungskräfte, die immer einsatzbereit in der Nähe sind, erreichten den Unglücksort in wenigen Minuten.

Neun Menschen wurden bei dem Unfall verletzt. Vier davon mussten schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Mehrere Menschen standen unter Schock und mussten betreut werden. Eine 29-Jährige Frau schwebte vorübergehend in Lebensgefahr, eine 23-Jährige Frau droht querschnittsgelähmt zu bleiben.

Der Betreiber ist über den Unfall schockiert. Vor kurzem erst wurde das Fahrgeschäft noch vom TÜV überprüft. Die Anlage soll heute genauer untersucht und die Unfallursache geklärt werden. Der Bremer Freimarkt soll heute normal fortgesetzt werden und dauert noch bis Sonntag an.


wallpaper-1019588
Kletterdreieck günstig kaufen – Ausgewählte Angebote
wallpaper-1019588
[Comic] Die Schöne und die Biester – kein Märchen
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 06.03.2021 – 19.03.2021
wallpaper-1019588
Neues Outdoor-Smartphone Umdigi Bison GT erschienen