Kostensenkung bei der CNC-Holzbearbeitung durch Mink® Klauen-Vakuumpumpen

Die Firma Busch bietet mit der Mink® Klauen-Vakuumpumpe eine technische Alternative, die Betriebskosten der Vakuumerzeugung für Holzverarbeiter reduziert. Neben dem minimalen Wartungsaufwand und dem hohen Wirkungsgrad ist es der geringe Energiebedarf, der Mink® Klauen-Vakuumpumpen in den meisten Fällen zur wirtschaftlichsten Lösung bei der Vakuumerzeugung zum Spannen macht.

Die Vakuumtechnik spielt im Umfeld von CNC-Bearbeitungsmaschinen immer dann eine wesentliche Rolle, wenn mit Vakuum gespannt wird. In der Vergangenheit wurden dabei die laufenden Betriebskosten weniger kritisch hinterfragt. Über Jahre haben sich deshalb trockenlaufende Drehschieber-Vakuumpumpen im Markt etabliert, ohne dass deren Wirtschaftlichkeit in Frage gestellt wurde. Generell steigende Kosten lassen Betreiber heute mehr auf die Betriebskosten achten und die Energieeffizienz ihrer Maschinen kritisch betrachten.

Vom Einsparpotenzial der Mink kann sich ab sofort jeder Betreiber von CNC-Bearbeitungsmaschinen einfach überzeugen: Busch bietet unter www.spare-mit-mink.de einen Betriebskostenvergleich-Rechner, der die Betriebskosten der eingesetzten Vakuumpumpe mit einer Mink® Klauen-Vakuumpumpe vergleicht. Nur wenige Parameter, wie Nennsaugvermögen, Betriebszeit und der Strompreis müssen eingegeben werden, um in Sekundenschnelle die Betriebskostenersparnis beim Einsatz einer Mink® Klauen-Vakuumpumpe anstelle der vorhandenen Vakuumpumpe zu ermitteln.


wallpaper-1019588
Danke heißt nicht immer nur „Merci“
wallpaper-1019588
Spiel, Satz, Lied – So war es beim Immergutfestival 2018
wallpaper-1019588
Den richtigen Fitness Tracker finden – Teil 1 Garmin
wallpaper-1019588
Turboquerulantin auf Rekordjagd
wallpaper-1019588
The Good, The Band And The Queen: Goldjunge
wallpaper-1019588
Widersprüchliche Unternehmensversprechen: So nah und doch so fern
wallpaper-1019588
Botschaft der Schönheit Gottes 100
wallpaper-1019588
Botschaft der Schönheit Gottes 99