Kostenloses Trinkwasser für Mahon (Menorca)

Mahon (Menorca) hat am vergangenen Samstag (02.02.2019) seinen ersten öffentlichen Brunnen ohne übermäßige Nitratbelastung eingeweiht. Es befindet sich im “edificio Calabria”(calle Santa Eulàlia) und bietet kostenloses Wasser, das allen Anforderungen und Anregungen der Weltgesundheitsorganisation entspricht.

Die Kosten für diesen Brunnen betragen 60.000 Euro, da er ein Denitrifikationsverfahren hat. Es wurde aus einem Barüberschuss finanziert und ist Teil des globalen Plans des Rates zur Beseitigung des historischen Problems der Nitratbelastung der Stadt.

Kostenloses Trinkwasser Mahon (Menorca)

Der nächste Schritt zur Beendigung des hohen Nitratgehalts von mehr als 50 Milligramm pro Liter wird der Bau einer großen Kläranlage sein. Ein heterotropher biologischer Prozess senkt den Nitratspiegel um die Verschmutzungsrate auf ein akzeptables Niveau zu senken. Dieses Wasser wird dann über öffentliche Netze in der ganzen Stadt bereitgestellt.

Die Kosten betragen 600.000 Euro, die aus der “Ecotasa” kommen.

Quelle & Foto: menorcaaldia.com

Kostenloses Trinkwasser für Mahon (Menorca)9.9 (99.18%) | 170 Bewertung[en]

Diese Beiträge zum Thema könnten Sie auch interessieren ...


wallpaper-1019588
NEWS: Die Schweiz schickt Luca Hänni zum Eurovision Song Contest 2019
wallpaper-1019588
Welt ohne Frauen?
wallpaper-1019588
Frühlingsgruß aus Mariazell mit der Frühlingsknotenblume
wallpaper-1019588
Mein fahrradfreundlicher Arbeitgeber Teil 3
wallpaper-1019588
NEWS: Pish kommt im Mai mit Kommode in deutsche Clubs
wallpaper-1019588
Spaß an der Freud…
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Alt, Älter, Antike?
wallpaper-1019588
EXTRA: Das wurde aus den deutschen ESC-Teilnehmern der vergangenen Jahre