Kostenlose Produktproben für Verbraucher

Ich habe schon des Öfteren von “kostenlosen” Produktproben gehört und hatte in der Regel nur Negatives damit verknüpft. Es gibt zahlreiche Angebote mit Produktproben, die sich später als Abofallen entpuppen oder eben eine andere Art von Abzocke ist. Daher bin ich das Thema mal vorsichtig angegangen und habe recherchiert.

Es gibt sie doch, die seriösen Angebote und das auch zahlreich, wie man auf dieser Seite sehen kann. Die Angebote sind mir teilweise bekannt und es kam sogar schon vor, dass ich eines davon schon einmal genutzt hatte. Genauer gesagt habe ich mir mal eine kostenlose O2-Simkarte schicken lassen. Die dann in ein altes Handy und fertig war mein Spamphone. Immer wenn eine Handynummer verlangt wird, die ich irgendwoe angeben muss, brauch ich mir keine Sorgen machen und irgendwelche Abofallen, da ich mit 1€-Prepaidguthaben auf dem Spamphone nicht viel verlieren kann.

Auf Einfach-Sparsam.de kann man dies auch mit der Vodafone-Variante machen, wenn man sie denn nötig hat. Ich hab Nebenberuflich viel im Internet unterwegs und benötige so eine Absicherungsmethode eher als jemand der außer Facebook und Google keine anderen Seiten kennt.

So sieht man dass man natürlich viele Vorteile aus Produktproben mitnehmen kann. Was mein Interesse geweckt hat, war beispielsweise die Bruno Banani Dangerous Man Gratisprobe oder Lacoste Gratisproben .


wallpaper-1019588
Darkest Dungeon 2 neues Update überarbeitet Progression von Grund auf – das erwartet Spieler
wallpaper-1019588
Netflix investiert weiter in Gaming, eröffnet erstmalig eigenes Studio in Finnland
wallpaper-1019588
Dead Cells Patch 1.4 soll stottern beseitigen
wallpaper-1019588
Battlefield 2042 Waffen, Map Überarbeitung und neues Event, alle Infos zum 2.1 Update