Kostenermittlung in drei Schritten

Mit Hilfe von Leistungs- und Kostendaten können aus der Produktionsmenge, der Absatzmenge und den Herstellungskosten lässt sich eine Kostenermittlung durchführen: Es erfolgt eine Erfassung der sogenannten Faktoreinsatzmenge für eine bestimmte Kostenart. Das kann zum Beispiel der Verbrauch von Arbeitsstunden oder Rohstoffen sein. Für die gewählte Kostenart wird ein Faktorpreis zugeordnet, zum Beispiel 50 Euro je Arbeitsstunde Im letzten Schritt erfolgt eine Multiplikation der eingesetzten Faktormenge mit dem Faktorpreis. Merke: Faktorpreise sind Preise für Güter und Dienstleistungen die bezogen wurden Absatzpreise sind die Preise für die verkauften Güter und Dienstleistungen des Unternehmens. Gefällt es Ihnen?

wallpaper-1019588
6 Antworten auf die Frage «Warum möchten Sie bei uns arbeiten»
wallpaper-1019588
YourTourBase – Eine Tour mit deiner eigenen Band!
wallpaper-1019588
Kreolisches Gemüse Jambalaya
wallpaper-1019588
Wie man sich bettet
wallpaper-1019588
BUCHTIPP } Hannes Hofbauer: (Linke) Kritik der Migration
wallpaper-1019588
Videopremiere: Seed To Tree zeigen in „I Wouldn’t Mind“ die Last eines Zeitungsboten
wallpaper-1019588
Karies: Eigenart
wallpaper-1019588
Tabellenarbeit und ein Abendhimmel