Koreanisch: Miyeok Guk


Zunächst möchte ich den Gewinner von meinem Giveaway, gesponsert von Eine Der Guten, preisgeben und herzlich gratulieren!!!
Miyeok Guk und der Gewinner des Giveaways!
Marie Lu hat das tolle Mood Diary gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!
_______________________________________________________________

미역국 - Miyeok Guk
Wie versprochen, gibt es heute das erste koreanische Rezept auf meinem Blog.
Es ist perfekt für die kalte Jahreszeit und eignet sich super als Frühstück. Dazu reicht man, typisch asiatisch, ein Schälchen Reis.

 Miyeok Guk und der Gewinner des Giveaways!
 Was ihr dafür benötigt:♥ Sesam Öl
♥ Soja Soße
♥ Seetang♥ Rindfleisch oder Thunfisch (für Vegetarier würde sich auch Tofu dafür eignen)♥ Knoblauch
♥ Salz
♥ Wasser Miyeok Guk und der Gewinner des Giveaways!
Für dieses Rezept würde ich euch wirklich empfehlen, koreanische Produkte zu verwenden, da sie sich im Geschmack von anderen asiatischen Produkten unterscheiden!
Falls ihr keine asiatischen Lebensmittel-Läden um die Ecke habt, könnt ihr sie u.a. bei Amazon bestellen. Die Flasche mit dem roten Etikett ist 샘표 - Sempio Soja Soße
Die mit dem gelben ist 참기름 - Sesam Öl
Und in der grünen Packung ist 청정미역 - Seetang
Zuerst müsst ihr den Seetang (25g) in kleine Stücke, also wirklich richtig kleine Stücke, brechen oder schneiden und für ca. 30 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Der Seetang geht stark auf.Außerdem schneidet ihr ca. 100g Rindfleisch in ganz dünne, kleine Steifen.
Miyeok Guk und der Gewinner des Giveaways!
Miyeok Guk und der Gewinner des Giveaways!
Nehmt einen Topf und erhitzt ca. einen Esslöffel Sesamöl darin. Sobald es heiß genug ist, bratet ihr das Rindfleisch darin an.
Drückt das Wasser komplett aus dem Seetang heraus und würzt ihn mit ein wenig Salz, einem Esslöffel Soja-Soße und Knoblauch.Ist das Rindfleisch gar (graue Farbe), gebt ihr den Seetang hinzu und bratet diesen auch (ein wenig!) an. Dann gebt ihr einen Liter Wasser hinzu und lasst die Suppe köcheln. Jetzt müsst ihr abschmecken. Ist die Brühe noch nicht Geschmackintensiv genug, gebt noch etwas Sojasoße und/oder Salz hinzu. Mit der Sojasoße müsst ihr allerdings sehr sparsam umgehen, da sie einen sehr starken Geschmack hat. Also besser auf Salz umsteigen. Außerdem könnt ihr je nach Geschmack noch einen halben- bis ganzen Esslöffel Sesamöl dazu geben.
Falls die Suppe zu stark ist, fügt noch ein wenig Wasser hinzu und lasst es 10-15 Minuten vor sich hin köcheln.
Besonders lecker wird das Miyeok Guk, wenn ihr es ein zweites Mal erhitzt oder einen Tag später esst.
 Miyeok Guk und der Gewinner des Giveaways! Fakten:
Miyeok Guk ist eine Suppe aus Seetang (kor. Miyeok/jap. Wakame).Die Bezeichnung Miyeok Guk setzt sich zusammen aus den zwei Begriffen Miyeok - Seetang und Guk - Suppe.Es wird besonders oft von Frauen während- und nach der Schwangerschaft gegessen, weil es einen hohen Anteil an Calcium und Jod hat. Außerdem wird es oft an Geburtstagen gegessen um daran zu erinnern, dass es im Prinzip (durch die Milch) das erste Mahl war, dass man als Baby gegessen hat.
Wie zufrieden seid ihr mit diesem Rezept?Soll ich euch noch weitere (koreanische) Rezepte von mir verraten?


wallpaper-1019588
Warum du froh sein kannst, keine Zeit zu haben
wallpaper-1019588
Wie kann man eine Kündigung des Arbeitsverhältnisses sicher zustellen?
wallpaper-1019588
Im Lillachtal: von Weißenohe zur Lillachquelle - Sinterterrasen
wallpaper-1019588
Bungee-Training: Intelligentes Workout mit Fun-Faktor
wallpaper-1019588
LIEBE GEHT DURCH DEN MAGEN! Teriyaki-Lachs mit cremigen Süßkartoffel-Kokosmilch-Püree und Selleriestroh
wallpaper-1019588
Basenreiche Ernährung im Überblick
wallpaper-1019588
Dolce vita: Willkommen im wilden Süden Italiens
wallpaper-1019588
Trailrunning – Tipps für einen einfachen Einstieg