Konrad Steininger neuer Präsident von Tischler Schreiner Deutschland

Die Mit­glie­der­ver­samm­lung des Bun­des­ver­ban­des Tisch­ler Schrei­ner Deutsch­land hat am 26. No­vem­ber in Berlin Konrad Steininger zu ihrem neuen Prä­si­den­ten ge­wählt. Konrad Steininger tritt die Nach­folge des En­de August ver­stor­be­nen Präsi­den­ten Alfred Jacobi an. Die rund 50 Dele­gier­ten wähl­ten den Schrei­ner­meis­ter aus Dingol­fing mit großer Mehr­heit an die Spitze des Bun­des­innungs­ver­ban­des für das Tisch­ler-/Schrei­ner­hand­werk, für Be­stat­ter und Bau­fertig­teil­mon­teu­re. Konrad Steininger ist seit 2002 Prä­si­dent des Baye­ri­schen Schrei­ner­ver­ban­des und seit 2003 Vize­prä­si­dent des Bun­des­ver­ban­des.

„Ich ste­he für unser Hand­werk in seiner Viel­falt. Eine der wich­tigs­ten Vor­aus­setzun­gen dafür ist eine fun­dier­te Aus- und Fort­bil­dung“, posi­tio­nier­te sich Konrad Steininger in seiner Kan­dida­ten­rede. Er wolle ein Prä­si­dent sein, der den Ver­band ziel­orien­tiert und inte­grie­rend lei­ten wird.

Zu den lau­fen­den Pro­jek­ten wie der Harmo­nisie­rung des Er­schei­nungs­bil­des und der Nach­wuchs­kampag­ne er­klär­te Steininger: „Ich stehe für Konti­nui­tät. Ich stehe dafür, dass wir die Auf­ga­ben und Pro­jek­te, die wir uns auf unserer letz­ten Mit­glie­der­ver­samm­lung in unse­rem ge­mein­samen Stra­te­gie- und Um­set­zungs­papier ge­geben haben, auch an­gehen und zum Er­folg führen.“ Aktio­nis­mus sei seine Sache nicht. Die Lö­sun­gen müss­ten nach­ha­ltig sein und vor Ort grei­fen. Offe­ne Dis­kus­sio­nen seien wich­tig, das ge­mein­same Tref­fen von Ent­schei­dun­gen aber noch wich­ti­ger. Sein Appell: „Kommt mit auf die­sem Weg!“

Heinz Pütz (Nord­rhein-West­falen) wähl­ten die Dele­gier­ten zum neuen Vize­präsi­den­ten neben Ansgar Kuiter. Neuer Rech­nungs­prüfer ist Holm Pfeiffer (Hessen). Damit ist die Verbands­führung des Bun­des­ver­ban­des wieder kom­plett.

Die Re­präsen­tanten der Tisch­ler und Schrei­ner, Be­stat­ter und Mon­tage­be­trie­be, die im Haus des Deut­schen Hand­werks in Berlin zu­sammen­trafen, be­schlos­sen, dass der Bun­des­ver­band in Zukunft in Bestat­ter-Ange­legen­hei­ten als „Bestat­ter Deutsch­land“ und in Montage­fragen als „Mon­tage Deutsch­land“ auf­tre­ten wird. Ein­mü­tig be­schlos­sen wurden die Fort­set­zung der Nach­wuchs­kam­pag­ne für Tisch­ler und Schrei­ner, der Haus­halt 2011 und neue Bei­trags­sätze.


wallpaper-1019588
#RealTalk: In a nutshell, loving is about giving, not receiving
wallpaper-1019588
Imaginäres Familienmitglied
wallpaper-1019588
Was vom Jahre übrig blieb …
wallpaper-1019588
Bilderbuch veröffentlichen mit „mea culpa“ und „vernissage my heart“ gleich zwei neue Alben
wallpaper-1019588
Ich geh dann mal auf die Piste – mit funktionaler Kleidung
wallpaper-1019588
Zero Waste – Produktdesign aus Kiefernadeln
wallpaper-1019588
Zanzíbar – erstes “Opfer” der Terrassenverordnung in Santa Catalina
wallpaper-1019588
L'Oreal - Color Queen Oil Shadows und Paradise Mascara