Konfitüren - i like

Bei soviel tollen Früchten im Angebot, kann ich nicht anders als mir selbst Konfitüre zu machen. Und da ich Diabetikerin bin, gibts bei mir (fast) zuckerfreie Konfitüren. Als Geliermittel benutze ich Pektin und die Süsse kommt mit Zucker und oder Aspartam. Je nach Frucht. Ausserdem gehört immer ein ordentlicher Schuss frisch gespressten Zitronensaft hinein. Das verstärkt den Eigengeschmack der Früchte. Und bei der zuckerreduzierten Konfitüre immer kleine Mengen machen. Das heisst nicht mehr als 1 kg Früchte. Sie ist auch nicht ganz so lange haltbar wie 'normale' Konfitüre. Ich verbrauche sie jeweils innert 3-4 Monaten. Genug der Theorie, hier ein paar Rezepte:

Pêche Melba

- 500g Himbeeren (vorher durch ein Tuch streichen, falls man keine Kerne mag)

- 500g Pfirsiche (unbedingt schälen)
- ca. 100g Zucker oder mit künstlichem Süssstoff süssen - wie man mag
- 1 EL frischer Zitronensaft
- Pektin (für die Menge unbedingt Packungsbeilage beachten)
Konfitüren - i like


Pflaumenkonfitüre

- 1kg Pflaumen (rote und/oder gelbe je nach Vorliebe) - uuunbedingt schälen!! - 100g Zucker oder mit künstlichem Süssstoff süssen - wie man mag - 1 EL frischer Zitronensaft - Pektin (für die Menge unbedingt Packungsbeilage beachten) - 1 Zimtstange - 1 Sternanis - halbe Vanilleschote
Konfitüren - i like
Gaaaanz wichtig: Unbedingt die Früchte VOR dem aufkochen mit dem Pektin mischen. Sobald die Masse kocht, wird der Zucker hinzugefügt.



wallpaper-1019588
#1106 [Session-Life] Meal of the Day 2021 #19
wallpaper-1019588
Shaman King: Mobile-Game angekündigt
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy Tab S6 Lite preiswerter geworden
wallpaper-1019588
Elro Rauchmelder Test 2021: Vergleich der besten Melder