Konfetti, Konfetti: Die Bücherkiste wird schon 4!

Heute vor vier Jahren habe ich den ersten Text für
Konfetti, Konfetti: Die Bücherkiste wird schon 4!Inas Bücherkiste hochgeladen. Er steckte voller Zweifel: Kann ich das überhaupt? Das liest doch kein Schwein! Letzteres hat sich bewahrheitet: Ich konnte bislang kein Schwein davon überzeugen, sich für meine Beiträge zu interessieren. Und dabei habe ich alles versucht: Ich habe einem Dutzend Schweinen meine Texte vorgelesen, sie durften sogar vorschlagen, über welches Buch ich als nächstes schreiben soll. Leider war ihre Aussprache so undeutlich, dass ich sie nicht verstanden habe. Na ja, macht nix. Immerhin haben sich im Laufe der Jahre ein paar Menschen hier eingefunden und dann und wann sogar Rezensionen kommentiert. Kurz: Ich bin sehr zufrieden und habe nach wie vor Freude daran, zu schreiben, wie ich das eine oder andere Buch finde.
Ein Blog ist "lebendiger", als ich mir das zu Anfang vorgestellt hatte. Es bleibt nicht dabei, Bücher zu lesen und über sie zu schreiben. Wenn man am Ball bleibt, entwickeln sich viele neue Kontakte - sehr schöne und oft hilfreiche, aber leider auch solche, auf die man gut hätte verzichten können. Mehrmals wurden meine Texte kopiert: einmal Wort für Wort, ein anderes Mal leicht verändert. Die Bloggerin, die damals abgeschrieben hatte, hat ihren Blog mittlerweile geschlossen. Fast dreieinhalb Jahre ist das jetzt her, die Bücherkiste war also noch jung. Ich war gelinde gesagt erstaunt, dass ich nach so kurzer Zeit schon kopiert wurde. Aber glücklicherweise überwiegen die schönen Kontakte: die zu meinen Blog-Lesern, anderen Buchbloggern, Autoren und auch Verlagen. 
Die Datenschutzgrundverordnung, die seit dem 25. Mai 2018 in Kraft ist, hat unter den Bloggern gerade in den ersten Monaten für viel Aufregung gesorgt. Eine ganze Menge Blogger haben seitdem beschlossen, sich zurückzuziehen. Die Sorge, Opfer von dubiosen, raffgierigen Abmahnanwälten zu werden, war meistens der Auslöser, mit dem Schreiben im Internet aufzuhören. Das ist sehr schade, weil das zulasten der Vielfalt geschah, aber oft war es meiner Meinung nach zu voreilig.
Ich werde, wenn nicht irgendetwas Unvorhergesehenes passiert, im Oktober wieder zur Frankfurter Buchmesse fahren. Es wäre toll, wenn sich dort wieder Treffen mit Gleichgesinnten ergeben würden. Ohne Inas Bücherkiste gäbe es sie nicht. Liebe Leserinnen und Leser, bleibt mir auch bis zum nächsten Bücherkisten-Geburtstag gewogen.
Ich wünsche euch viel Spaß mit dem, was ihr hier in der nächsten Zeit lesen werdet. 😃
  
              
via GIPHY
© peanuts.com

wallpaper-1019588
Predator - Upgrade
wallpaper-1019588
Nussschnecken
wallpaper-1019588
Termintipp: Flohmarkt in St. Sebastian am 15. Sept. 2018
wallpaper-1019588
Attack on Titan kehrt nächstes Jahr zurück
wallpaper-1019588
Friday-Flowerday 29/19
wallpaper-1019588
Saisonal kochen im Juli: Knusprige Pizzabrote
wallpaper-1019588
Das Licht am Ende des Tunnels
wallpaper-1019588
WordPress erfolgreich als CMS einsetzen