Kommt der Retina iMac? OS X Yosemite gibt Hinweise

OS X 10.10 Yosemite Beta1 bringt nicht nur zahlreiche neue Features, sondern jetzt auch einen Hinweis auf mögliche Retina iMacs später dieses Jahr. In einer Datei für die Displayauflösungen haben die französischen Kollegen von MacBidouille ein Gerät namens “iMac” gefunden, welches mit Displayauflösungen bis zu 6400×3600 Pixeln gelistet wird. 

Die Datei enthält insgesamt die folgenden Auflösungen:

  • 6400×3600 Pixel (3200×1800 HiDPi)
  • 5760×3240 Pixel (2880×1620 HiDPi)
  • 4096×2304 (2048×1152 HiDPi)
  • einige mehr im Hex-Code

Die neuen Auflösungen dürften Beweis genug dafür sein, dass Apple in absehbarer Zeit einen iMac mit Retina-Display herausbringen wird. Aktuell bringt es der 27 Zoll iMac nämlich auf 2560×1440 Pixel und der 21,5 Zoll iMac auf 1920×1080 Pixel.

Schon länger ranken sich die Gerüchte um einen möglichen iMac mit Retina-Bildschirm, doch bisher scheint sich der i-Konzern aufgrund der vielen Pixel in dieser Hinsicht noch zurückgehalten haben, besonders beim 27 Zoll Modell wäre ein Retina-Display eine Mammutaufgabe.

Ob es schließlich doch ein günstigerer iMac ohne Retina oder das Top-Modell wird, werden wir in den nächsten Monaten sicher noch genauer erfahren.


wallpaper-1019588
Kulturtipp: Geschichten aus Portugal – Lesung mit Annegret Heinold in Lagos
wallpaper-1019588
Sword of the Demon Hunter: Kijin Gentoushou – Weitere Details zum Anime enthüllt + Promo-Video
wallpaper-1019588
Great Pretender: Film erscheint bei Crunchyroll + Promo-Video
wallpaper-1019588
NEET Kunoichi to Nazeka Dousei Hajimemashita: Neues Visual veröffentlicht