Köln — Zwischen Himmel und Erde

Kunsthaus Lempertz: Zwischen Himmel und Erde - Ansichten Kölns in der Nachkriegszeit

Im September wird Köln zum Treffpunkt der „Inter­nationalen Photo­szene“ mit mehr als 70 Aus­stel&shylungen an ver­schiedenen Aus­stellungs­orten im gesamten Stadt­gebiet. Das Kunst­haus Lempertz zeigt bis zum 27. Sep­tem­ber die Aus­stellung „Zwischen Himmel und Erde – Ansichten Kölns in der Nach­kriegs­zeit“ mit Foto­grafien von Her­mann Claasen, Karl-Hugo Schmölz, Walter Dick, Heinz Held, Charges­heimer und anderen.

Ausstellungsbeschreibung

Von der ‘Madonna in den Trümmern’ zur Dolce Vita am Rhein: In den Schwarz-Weiß-Photographien von Hermann Claasen, Theo Felten, Clemens Hartzenbusch, Karl-Hugo Schmölz, Lotte Laska, Walter Dick, Heinz Held, Chargesheimer u.a. spiegeln sich Aufbruchstimmung und das sprichwörtliche kölsche Lebensgefühl wieder, gleichzeitig zeigen sie die architektonischen Ursprünge des heutigen Stadtbildes. Eine Zeitreise durch die Straßen und Veedel der Domstadt.

Quelle: Kunsthaus Lempertz

Wann und wo

Kunsthaus Lempertz
Neumarkt 3
50667 Köln

29. August – 27. September 2014


wallpaper-1019588
The Clockworks: Galway Boys
wallpaper-1019588
Corona Bußgelder sind bei den bayrischen Ordnungsämtern besonders beliebt
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im Juni 2020
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Die holde Weiblichkeit?