Köln Ultrawandern 2019

Am 29.06.2019 haben wir uns mit Freunden nach Köln gewagt und uns dort der 35km Dämmerwanderung gestellt. Es gab mehrere Möglichkeiten zur Auswahl, 35km, 50km, 100km und 170km. Da wir immer noch an die Hunde denken müssen, haben wir uns für die 35km Dämmerwanderung entschieden. Diese startet erst am Nachmittag und geht durch die Nacht. So konnten wir auch Scotty und McCoy ohne Probleme mitnehmen. Die Jungs sind ja von Schweden noch gut im Training. Bentley und Jamiko haben wir zu Hause gelassen, da die Strecke für Bentley einfach zu weit ist und Jamiko mit großen Menschenansammlungen Probleme hat, wollten wir den beiden das nicht antun.

So durften dann die beiden Massenkompatiblem Huskies mit 😉 Insgesamt sind wir 36,32km in 8:03 Stunden gewandert. Davon waren reine Gehzeit 7:06 Stunden und der Rest war Pause. Versorgungspunkte gab es richtig viele und das Essen war super lecker. Getränke waren natürlich auch ausreichend vorhanden. Es war anstrengend, aber auch sehr lustig. Dadurch, dass wir in der Gruppe unterwegs waren, konnten wir uns immer wieder gegenseitig motivieren und anfeuern. Wobei es wohl doch einige aus der Gruppe gibt, für die es das letzte mal war so eine lange Wanderung zu machen 😀 Aber alle haben es in s Ziel geschafft, keiner hat sich verletzt und am Ende waren dann auch die Hunde müde 😉 Zwischendurch sah es so aus, als ob die zwei Jungs die 50km laufen wollen so motiviert wie sie waren….

  • Köln Ultrawandern 2019
  • Köln Ultrawandern 2019
  • Köln Ultrawandern 2019
  • Köln Ultrawandern 2019
  • Köln Ultrawandern 2019
  • Köln Ultrawandern 2019
  • Köln Ultrawandern 2019
  • Köln Ultrawandern 2019
  • Köln Ultrawandern 2019
  • Köln Ultrawandern 2019