Kokosnuss-Makramee-Blumenampel

fertig1 - Kopie

Kokosnuss-Makramee-Blumenampel

Frühlingszeit heißt für mich auch gleichzeitig “Balkonien-Aufhübsch-Zeit”. Wenn die ersten warmen Sonnenstrahlen auf meinen kleinen, beschaulichen Balkon hoch über den Straßen Berlins fallen, packt mich sofort das Pflanz-Fieber. Berlins Innenstadt ist im Winter wirklich sehr trist grau, aber sobald es Frühling wird und sich aus den kahlen Ästen der Bäume kleine grüne Knospen herausdrücken, wird sie gleich um ein Vielfaches lebenswerter. Ich muss zugeben, dieses Jahr habe ich ein bisschen geschummelt. Ich konnte den deutschen Frühling nicht erwarten und bin Ende Februar nach Thailand geflohen. Dort habe ich auf der Insel Koh Jum eine tolle Idee entdeckt, wie leere Kokosnussschalen mit Hilfe der Makramee-Knüpftechnik verwertet werden: als Blumenampel. Das wollte ich unbedingt zu Hause ausprobieren.

1 - Kopie

Leere Kokosnussschalen erinnern mich sofort an Meer und an weite Sandstrände mit Kokospalmen. Insgesamt habe ich meine Blumenampel aber etwas weniger “wild” gestaltet als das thailändische Vorbild oben, damit sie sich auch optisch gut in mein Zuhause einpassen kann.

fertig2 - Kopie

Kokosnuss-Makramee-Blumenampel

Für alle, die genauso “pflanzwütig” sind wie ich, habe ich Schritt für Schritt die Anleitung zur Kokosnuss-Makramee-Blumenampel dokumentiert. Das ist übrigens das erste Mal, dass ich etwas in der Makramee-Knüpftechnik gemacht habe, deswegen bin ich auf dem Gebiet noch ein Anfänger. Falls ihr also Verbesserungsvorschläge für meine Technik habt: lasst es mich wissen! Los gehts!

Was ihr braucht: 1 Kokosnuss, Hammer und Nagel, Messer, Naturschnur, Holzperlen und gegebenenfalls noch Holzbeize oder Acrylfarbe.

SAMSUNG CSC

Bevor die Kokosnuss geöffnet wird, muss das Kokoswasser heraus. Schlagt dafür mit Hammer und Nagel Löcher in die drei dunklen Stellen der Kokosschale, dort ist die Schale dünner. Diese Löcher sind auch für unsere spätere Verwendung als Blumentopf sehr wichtig. Gießt dann das Kokoswasser ab.

Kokosnuss-Makramee-Blumenampel

Nun wird die Schale geöffnet. Ich habe diverse Tips im Netz gelesen, unter anderem soll es auch mit einem langen Messer funktionieren, mit dessen Rückseite man die Nuss abklopft. Bei mir hat das aber alles nicht so recht funktioniert, also hab ich den Hammer gewählt. Schlagt dafür  kräftig auf die Mitte der Nuss und dreht sie dabei immer weiter. Dadurch sollte sich die Schale einigermaßen gleichmäßig öffnen lassen.

Kokosnuss-Makramee-Blumenampel

Puh, endlich geschafft, die Nuss ist offen! Bei mir ergab sich keine gerade Bruchstelle, das empfand ich allerdings für meinen “natürlichen” Blumentopf als weniger schlimm.

Kokosnuss-Makramee-Blumenampel

Zur Belohnung für die geöffnete Nuss solltet ihr euch nun mit einem Glas Kokoswasser erfrischen.

Kokosnuss-Makramee-Blumenampel

Dann wird das Fruchtfleisch mit Hilfe eines Messers aus der Schale gelöst. Naschen erlaubt!

Kokosnuss-Makramee-Blumenampel

Für die Blumenampel schneidet ihr euch acht Stränge Naturschnur zurecht. Die Länge hängt davon ab, wie weit oben ihr die Blumenampel aufhängen wollt. Knotet alle Stränge zusammen und fädelt eine große Holzperle auf. Hier in der Anleitung sind die Perlen noch naturbelassen, ihr könnt sie aber, je nach Geschmack, vor dem Auffädeln noch hell oder dunkel lasieren/beizen oder mit Acrylfarbe farbig gestalten. Ich habe meine Perlen mit Nussbaum-Beize gebeizt bzw. mit matter Acrylfarbe weiß lackiert.

Kokosnuss-Makramee-Blumenampel

Knotet nun in etwa auf der Höhe, auf der die Oberkante eures Blumentopfes liegen soll, jeweils zwei Schnüre zusammen.

Kokosnuss-Makramee-Blumenampel

Als nächstes werden etwas tiefer wieder jeweils zwei Schnüre verknotet, sodass sich eine Netz-Struktur ergibt. Die Schnüre auf dem Bild ganz rechts und ganz links werden zum Schluss ebenfalls verknotet, sodass unser Netz eine dreidimensionale Struktur erhält.

Kokosnuss-Makramee-Blumenampel

Setzt dann die Kokosschale ein, um zu prüfen, an welcher Stelle ihr alle Fäden wieder verknoten müsst, sodass die Schale gut gehalten wird.

Kokosnuss-Makramee-Blumenampel

Nach dem Knoten könnt ihr nach Belieben weitere Holzperlen auffädeln. Danach noch ein Knoten, Fäden kürzen, fertig ist die Blumenampel.

Kokosnuss-Makramee-Blumenampel

Zuletzt müsst ihr eure Kokosschale noch bepflanzen. Ich habe mich für eine kleine Efeu-Pflanze entschieden.

Kokosnuss-Makramee-Blumenampel

Kokosschale einsetzen – fertig! Jetzt könnt ihr die Blumenampel auf dem Balkon oder im Garten aufhängen. Ich habe auf meinem Balkon einen etwas wettergeschützen Ort gewählt, wegen der Holzperlen. Wenn ihr sicher gehen wollt, dass ihr noch lange Freude an der Blumenampel habt, verwendet für die Holzperlen am besten Beize/Lasur für den Außenbereich.

Mein erstes Makramee-Projekt ist geschafft! Gefällt es euch? Ich bin mir ziemlich sicher, das wird nicht das letzte bleiben…


wallpaper-1019588
Ist Pokémon GO schon wieder out?
wallpaper-1019588
Hand-Lettering: Feder und Tine
wallpaper-1019588
Gehalt als Fachwirt ambulante medizinische Versorgung
wallpaper-1019588
Liebe ist…?
wallpaper-1019588
[Persönlich | Montagsfrage] Gibt es Bücher/Reihen (Bestseller), über die du gerade ständig stolperst, sie aber nicht lesen möchtest?
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Gibt es Bücher/Reihen (Bestseller), über die du gerade ständig stolperst, sie aber nicht lesen möchtest?
wallpaper-1019588
Wolkenvideo und der Wochenstart
wallpaper-1019588
[Preview] Catrice x Dawid Tomaszewski Limited Fashion Edition