Kokos-Schoko-Eis (vegan)

Ich kann derzeit nicht genug von Kokos bekommen. Sei es im Granola, als Mus oder im Eis.

Doch anstatt sie teuer zu kaufen, kann man alle 3 Sachen kinderleicht zu Hause nachmachen. Diesmal habe ich mich an das Eis getraut und entstanden ist ein wunderbares, superleckeres Kokos-Schoko-Eis.

Wer jetzt glaubt, da steckt viel Arbeit dahinter und ist mit viel Schlagobers und Milch, den kann ich eines besseren belehren. Dieses Eis ist vegan und besteht aus nur 5 Zutaten. Wenn man eine Eismaschine besitzt, kann man es sogar nach 1 Stunde schon genießen.

Aber jetzt gibt's das Rezept.

Kokos-Schoko-Eis (vegan)

400ml Kokosmilch (KALT)
110g Kristallzucker
70g Kokosraspeln
85g fein gehackte Schokolade oder Schokodrops
1 TL Vanilleextrakt

Kokos-Schoko-Eis (vegan)

Ebenfalls benötigt werden:

Food Prozessor oder Handmixer
Eismaschine
Kastenform

Kokos-Schoko-Eis (vegan)

Kokos-Schoko-Eis (vegan)Kokosmilch, Kristallzucker und Vanilleextrakt in einem Food Prozessor gut verrühren.

Kokos-Schoko-Eis (vegan)Die kalte Menge (ist diese nicht kalt, sollte sie nochmal für 30 Minuten in den Kühlschrank) in die Eismaschine füllen und solange rühren lassen, bis eine schöne Eismasse entsteht.

Kokos-Schoko-Eis (vegan)Nach und nach die Kokosraspeln und die Schokostückchen hinzugeben und immer wieder gut durchrühren.

Kokos-Schoko-Eis (vegan)Das fertige Eis kann sofort verzehrt werden oder in eine andere Form gegeben werden und nochmal in das Gefrierfach gestellt werden.

Kokos-Schoko-Eis (vegan)

Und hab ich zuviel versprochen? Es geht wirklich super schnell und ist soooo gut!

Viel Spaß beim nachmachen und genießen.

Kokos-Schoko-Eis (vegan)

wallpaper-1019588
Zuckerrübe Steckbrief
wallpaper-1019588
Aktuelle Profilbilder aus dem Homeoffice
wallpaper-1019588
12 Kräuter gegen Stress, die garantiert entspannen
wallpaper-1019588
Choujin X: Neuer Manga des „Tokyo Ghoul“-Schöpfers gestartet