"Kochrezepte mit und ohne Maggi Tütchen " ... meine neue Rubrik


Seit Anfang April bin ich Blogger für Maggi und werde demnächst hier unter der Rubrik 
"REZEPTE MIT UND OHNE TÜTCHEN"
meine Kochrezepte veröffentlichen...
Ich wünsche Euch viel Spass beim nachkochen und würde mich freuen,wenn ihr einen Kommentar hinterlasst,ob es euch geschmeckt hat ;)
Schneller Möhreneintopf frisch auf den Tisch
Man nehme für 4 Personen:
1 grossen Topf
1 kg frische Möhren
6 mittelgrosse Kartoffeln
2 Esslöffel MAGGI Gemüsebrühe
1 Glas Wiener Würstchen
Petersilie frisch oder gefrostet
ein guten Schuss MAGGI Würze
etwas Zucker
Die Möhren mit einem Sparschäler putzen und anschliessend
in mundgerechte Stücke schneiden.
Die geschnippelten Möhren in einem Topf mit Wasser geben, zum kochen bringen und
dann die 2 Esslöffel MAGGI Gemüsebrühe hinzufügen und ca. 10 Minuten bei mittlerer Stufe kochen lassen.
Die Möhren sollten gut mit Wasser bedeckt sein,da die Kartoffeln noch folgen.
Dann nach und nach die Kartoffeln schälen,ebenfalls in mundgerchte Stücke schnippeln und hinzugeben.
Das Ganze kochen lassen bis die Möhren und die Kartoffelstückchen fast weich sind.
Nun die Wiener Würstchen ebenfalls in Stückchen schneiden und mit rein in das Töppchen.
Ca. 5 Minuten noch mitkochen lassen,dann einen guten Schuss Maggi Würze hinzufügen und
etwas Zucker zum verfeinen für den Geschmack.
Abschmecken nicht vergessen!
Petersilie dazu und fertig!
Wer mag kann auch die Würstchen zusammen mit Zwiebelstreifen,in einer Pfanne mit etwas Butter,
vorher anbraten und dann zufügen ... schmeckt übrigens auch sehr lecker ;)
Guten Appetit!

wallpaper-1019588
Das neue Einsteiger-Tablet Allocube iPlay 50 Pro kann ab ...
wallpaper-1019588
[Comic] Decorum
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Pizza essen?
wallpaper-1019588
Das musst du über Recycling wissen