Knusprig, fruchtig, gut

Knusprig, fruchtig, gut
Ich sehe meinen Blog vor allem als Kochtagebuch. Ich möchte dort im Lauf der Zeit alles versammelt haben, was wir gerne essen. Die einfachen, oft gekochten Sachen genauso wie manch Aufwändiges.
Und darum möchte ich heute ein Essen nachtragen, das sich bei uns zum einem richtigen Liebling entwickelt hat. Ich habe es vor zwei Jahren bei Petra gefunden. Es geht sehr schnell, man muss nur am Vortag das Fleisch marinieren, am Tag des Kochens beschränkt sich der ganze Aufwand darauf, alles ins Backrohr zu schieben und in der Zwischenzeit die Beilage, knusprige Erdäpfelpuffer, zu braten.
Hühnerhaxerl mit Chili, Orangen und Marillen
für 2 Personen
4 Hendlhaxerl
für die Marinade:
2 EL Honig
2 EL scharfer Senf
1 EL Senfkörner
4 Knoblauchzehen, zerdrückt
100 ml Orangesaft
25 ml Zitronensaft
Zesten einer Orange
1 roter Chili, fein gehackt
1 EL Öl
10 getrocknete Marillen
Die Hendlhaxerl in kaltem Wasser waschen und abtrocknen. Alle übrigen Zutaten in einer Schüssel mischen. Die Hähnchenteile in ein Gefriersackerl geben, die Marinade zugießen und alles gut durchkneten. Im Kühlschrank über Nacht marinieren lassen.
Knusprig, fruchtig, gutAm nächsten Tag den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Hähnchenteile salzen, nebeneinander in einem feuerfesten Gefäß anordnen und die Sauce dazu gießen. Im vorgeheizten Ofen etwa eine Stunde garen, bis die Haut schön gebräunt ist. Falls die Haut zu dunkel wird, mit Alufolie abdecken. Immer darauf achten, dass nicht zu viel Flüssigkeit verdampft. Falls zu wenig Flüssigkeit in der Form ist, mit trockenem Weißwein aufgießen.
Erdäpfelpuffer
500 g mehlige Kartoffeln
1 kleine Zwiebel
2 Eier (M)
2 EL Mehl
Salz, Pfeffer
neutrales Pflanzenöl
Zwiebel fein schneiden. Kartoffeln fein raspeln. Soviel Flüssigkeit wie möglich herauspressen. In eine Schüssel geben und mit Ei, Zwiebel, Salz, Pfeffer und Mehl verrühren. (Erst unmittelbar vor dem Braten machen, da die Kartoffeln schnell braun werden)
In einer großen, schweren Bratpfanne Öl erhitzen. Den Teig esslöffelweise in das heiße Öl geben, und etwas flachdrücken. Braten bis die Unterseite gebräunt ist. Umdrehen und weiterbraten, bis auch die andere Seite knusprig und braun ist.
Auf einen Teller legen und im Backofen warm halten. Auf diese Weise die gesamte Masse braten. Bei Bedarf etwas Öl nachfüllen.
Die Erdäpfelpuffer knusprig, das Hühnchen mit knuspriger Haut in einer fruchtig-scharfen Sauce: Ein Essen, das fröhlich macht, und deswegen immer wieder auf unserem Speiseplan steht.
Knusprig, fruchtig, gut

wallpaper-1019588
Warum stehen bleiben manchmal die richtige Vorgehensweise ist?
wallpaper-1019588
würzig, Entenkeulen und Graupen-Pilaw
wallpaper-1019588
Welt-Down-Syndrom-Tag – der World Down Syndrome Day
wallpaper-1019588
Heilig Abend ohne Weihnachtsbaum
wallpaper-1019588
[Rezension] Secret Elements, Bd. 1: Im Dunkel der See - Johanna Danninger
wallpaper-1019588
Mitterbach am Erlaufsee: Zur Einstimmung auf den Advent
wallpaper-1019588
NEWS: Johnossi melden sich mit neuer Single und Tourdaten zurück
wallpaper-1019588
Tagesausflug nach Jerusalem von Tel Aviv aus