Knusperplätzchen mit Spekulatiusfüllung

Knusperplätzchen mit Spekulatiusfüllung
 Advent, Advent ein Lichtlein brennt. Halt! Stopp! Am Wochenende wird schon das zweite Licht angezündet und naja, was soll ich sagen? In gut zwei Wochen sitzen wir dann unterm Christbaum. Daher gibt es jetzt nochmal ein etwas weihnachtlicheres Rezept. Ihr könnt die Kekse mit oder ohne Füllung backen. Ich persönliche finde die Spekulatiusfüllung seeehr lecker, aber andererseits wenn man sie ohne Creme macht dann hat man mehr davon :-D.
Knusperplätzchen mit Spekulatiusfüllung
Zutaten für ca. 30 Plätzchen mit Füllung:Für den Teig:140g Butter180g braunen Zucker180g Mehl
Für die Creme: 150g Butter200g Puderzucker1TL Spekulatiusgewürz
1. 140g Butter und den Zucker kurz miteinander verrühren. Mehl mit den Händen unterkneten bis eine homogene Masse entsteht. Dann den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank geben.2. Backofen auf 200°C vorheizen  und Backbleche mit Backpapier auslegen. Dann formt ihr von dem Teig viele, ungefähr gleich große, Kugeln und drückt sie sehr platt :-). Dann habt ihr eure Unter- und Oberseiten für die Plätzchen. 3. Die Plätzchen kommen dann für jeweils ca. 5 Minuten in den Ofen. Lasst die Plätzchen gut auskühlen. In der Zwischenzeit können wir die Creme vorbereiten.4. Puderzucker sieben und mit 150g Butter und dem Spekulatiusgewürz cremig aufschlagen. Dann die Creme mit einem Teelöffel oder Spritzbeutel auf den Plätzchen verteilen und den Deckel aufsetzen.Die Kekse halten sich gut gekühlt mindestens 2 Wochen.


wallpaper-1019588
Kassettendecke Test 2021: Vergleich der besten Kassettendecken
wallpaper-1019588
Laufband für Hunde?
wallpaper-1019588
[Comic] Batman – Die drei Joker [1]
wallpaper-1019588
Kurz und knackig: von Nassau zur Hohen Lay (Rundwanderweg)