Knorr Salat Krönung Cremig ~ supi lecker!

Ich kam in den Genuss für Bopki die neue Knorr Salatkrönung Cremig testen zu dürfen.

DSCI0184

DSCI0188

Das Testpaket enthielt:

- 3 Tüten French
- 3 Tüten Joghurt - Kräuter
- 1 Tüte Thousand Island
- 1 Tüte American
-1 Tüte Joghurt - Honig mit Zitrone
- Projekthandbuch mit Insider - Infos
- Marktforschungsunterlagen zum Befragen von Freunden, Verwandten und Kollegen

Für gemeinsame Tests mit Freunden, Bekannten, Kollegen und Verwandten:

- 12 Tüten French
- 12 Tüten Joghurt - Kräuter

Infos im Überblick:

Knorr Salatkrönung ist für die einfache schnelle Zubereitung eines johgurtfrischen Dressings, gibt es in 5 Sorten (French, American, Thousand Island, Joghurt - Kräuter, Joghurt - Honig mit Zitrone) und enthält fein aufeinander abgestimmt Kräuter und Gewürze.
Inhalt ergibt 180 ml Salatdressing - das reicht für ca. 3 Portionen.
Ohne geschmacksverstärkende Zusatz-, Konservierungs - und Farbstoffe.
Kostenpunkt: 5-er Pack 1,19 Euro

Dann mal ran ans testen und probieren von.....

Knorr Salatkrönung Cremig

Als erstes wollte ich das American Dressing - harmonische Rezeptur aus Kräutern und feiner Tomatennote ausprobieren, dazu gab es einen Salat aus Tomate, Gurke, Karotten, Zwiebeln und Salatherzen.

DSCI0159 (3)

Um das Dressing anzurühren wird noch ein Becher (150 g) Naturjoghurt mit 3,5% Fettanteil benötigt, ich denke man kann aber auch 1,5% igen Joghurt verwenden.

DSCI0161 (2)

Das Dressingpulver in eine Schüssel -> 2 EL Wasser hinzu -> verrühren -> dann den 150 g Naturjoghurt hinzufügen -> wieder verrühren und fertig!

DSCI0162


DSCI0163 (4)

Geschmeckt hat es uns super lecker, bisschen mehr Würze wäre schön, aber ist geschmackssache.
Denn nachwürzen kann man immer, aber wenn zu stark gewürzt ist, dann ist es schon schwerer.

Hier noch einmal das Joghurt - Kräuter Dressing - fein abgestimmte Kräuter, wie Schnittlauch, Petersielle und Dill. Zubereitet wie oben beschrieben.Pictures1
Mein Fazit:
alle Dressings lassen sich wunderbar einfach, frisch zubereiten, geschmacklich ein kleines bisschen fade (kann man aber nachwürzen), was ich ganz praktisch finde, sind die Tütchen. Denn bei den fertigen Dressings hat man immer das Problem, dass diese schnell schlecht werden oder die im Kühlschrank Platz wegnehmen. Die Tütchen sind klein und praktisch zum lagern - dicker Pluspunkt!
Was gut ist das es ohne geschmacksverstärkende Zusatz-, Konservierungs- und Farbstoffe ist, JEDOCH
sollte man beachten, dass in der Zutatenliste Zucker als erstes genannt wird. Was bedeutet, dass viel Zucker enthalten ist und eigentlich isst man Salat weil es gesund und schlank halten soll und nicht dickmachend. Wenn man es jedoch nicht jeden Tag nutzt, dann ist dies eine gute Alternative und vorallem geht die Zubereitung rucki zucki, wenn mal unerwartet Besuch kommt!
Ich werde es für ab und an mal wohl kaufen.

Kommentare


wallpaper-1019588
Exklusive Premiere: ooi veröffentlichen ihre erste sommerliche Single „Sharks“
wallpaper-1019588
Absolut menschlich
wallpaper-1019588
Zehn musikalische Highlights beim Way Back When Festival 2018
wallpaper-1019588
Synchronsprecher von Miroku aus InuYasha verstorben
wallpaper-1019588
Momo: Das Whatsapp-Schreckgespenst
wallpaper-1019588
Meet Me On The Moon
wallpaper-1019588
Wie in Katastrophenfilm: Gift-Smog von Horror-Feuern hängt über San Francisco
wallpaper-1019588
Perfekte Hautreinigung mit Alcina Reinigungs-Gel