Knoblauch vertreibt Keime und Parasiten

Knoblauch vertreibt Keime und Parasiten

Gesund leben mit den Produkten der Natur.

Manche lehnen den Knoblauch ab wegen seiner unangenehmen Ausdünstungen, vor allem der Mundgeruch, nach dem Verzehr. Diese Wirkung hat aber auch ihre positive Seite.

Als natürliches Antibiotikum vertreibt es Viren, Bakterien, Parasiten und sogar Pilze. Somit ist Knoblauch eine natürliche Hilfe dafür, Infekte besser zu überwinden und vorzubeugen.

Der im Knoblauch enthaltene Wirkstoff Allicin wirkt antioxidant. Sie bekämpfen die gefährlichen, sogenannten freien Radikale und bieten somit ein natürliches Mittel gegen Krebs.

Darüber hinaus ist bekannt, dass Knoblauch das Blut verdünnt, den Blutdruck senkt und auf diese Weise das Herz-Kreislauf-System schützt.

Eine Vielzahl von Mineralien (Kalium, Calcium, Magnesium) und Spurenelemente (Eisen, Jod, Selen, Zink) runden das Profil dieses Allrounders für die Gesundheit ab.

Tipp: Das Kauen von Petersilie soll den Mundgeruch durch Knoblauch dämpfen.


wallpaper-1019588
Gar nicht so schwer: ein Rezept für Baumkuchen
wallpaper-1019588
Death Note ab sofort auf Netflix
wallpaper-1019588
Morbus Crohn – Hilfe aus der Naturheilkunde
wallpaper-1019588
23. Steiermark-Frühling | Steirerfest 2019 in Wien
wallpaper-1019588
Detektei Layton: Neue Details zum Disc-Release bekannt
wallpaper-1019588
Die Duftapotheke 3: Überraschende Wendungen & neue Gegenspieler
wallpaper-1019588
Neues Promo Video zu Pokémon Schwert und Schild enthüllt
wallpaper-1019588
Breaking Bad Drehorte in und um Albuquerque